Der Anfang vom Ende

28. März 2009: Tagung in Erfurt, Thema: Eine Schlussbilanz der SED-Diktatur

Stiftung Ettersberg

Stiftung Ettersberg in Thüringen

Umweltkatastrophe, wirtschaftlicher Bankrott, gesellschaftlicher Stillstand, Glasnost und Perestroika. Das Ende der kommunistischen Regime in Mittel- und Osteuropa hatte viele Facetten. Die von der Stiftung Ettersberg und der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen veranstaltete wissenschaftliche Tagung nimmt eine Vielzahl von Aspekten in den Blick, die insbesondere für das Revolutionsjahr 1989 in der DDR von großer Bedeutung waren. mehr

Wirtschaftlicher Kollaps oder Revolution?

Podiumsdiskussion am 25.03.09 um 19 Uhr in Berlin

Industrieanlage in der DDR

Die Robert-Havemann-Gesellschaft und der Berliner Landesbeauftragte für die Stasiunterlagen laden am 25.03.2009 in die Deutsche Kreditbank, Taubenstraße 7-9, 10117 Berlin, ein. Als Teil der Veranstaltungsreihe zum Thema Friedliche Revolution in Berlin stehen ein Vortrag und eine Podiumsdiskussion mit dem Titel: "War die marode Wirtschaft verantwortlich für das Ende der DDR?" auf dem Programm. mehr

"Feind ist, wer anders denkt"

Wanderausstellung der Stasi-Unterlagen-Behörde in Hannover

Ausstellungseröffnung

Vom 30. März bis zum 17. April 2009 zeigt die Stasi-Unterlagen-Behörde ihre zentrale Wanderausstellung im niedersächsischen Landtag. "Feind ist, wer anders denkt" dokumentiert Entstehung, Aufgaben und Methoden des Ministeriums für Staatssicherheit (MfS). mehr

Treffer 201 - 203 von 203

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte