Leipzig im Herbst '89

Fotoausstellung Eckhard Otto

Vom 15.09. – 09.11.2010 war in der BStU, Außenstelle Leipzig die Fotoausstellung "Leipzig im Herbst ' 89" von Eckard Otto zu sehen.

Leipzig im Herbst '89

Besetzung der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig, 4.12.1989



Eckhard Otto, Jahrgang 1952, begleitete als Augenzeuge mit seinen Fotos die Zeit der "Friedlichen Revolution". 

Die Aufnahmen vom Ende der 80er Jahre zeugen u.a. von dem baulich desolaten Zustand der Stadt Leipzig. Seine Bilder der Leipziger  Montagsdemonstrationen zeigen den Mut, aber auch die Verzweiflung der Menschen.

Während der Besetzung der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig am 4.Dezember 1989 gelangen Eckhard Otto historisch einzigartige Aufnahmen. 

Foto: Eckhard Otto

Zurück Zurück

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte