Montagsradio, Ausgabe Nr. 26 "Stachel im Fleisch des Historikers"

Der Dokumentarfilmer Thomas Grimm im Gespräch

Montagsradio

Montagsradio, Ausgabe Nr. 26 "Thomas Grimm"

The player will show in this paragraph

"Das Ende des Politbüros" ist sein aktueller Film. Die SED und insbesondere die Mitglieder des Politbüros sind eines seiner großen Themen. mehr

"Die Nacht, in der die Mauer fiel" und "Die Berliner Mauer in der Welt"

Erinnerung mit Spurensuche

Mauerfall

Schriftsteller erinnern sich an den 9. November 1989 und erzählen von ihren individuellen Erlebnissen. Die einzelnen Mauersegmente sind heute in mehr als 40 Ländern der Welt verteilt und besitzen hohen symbolischen Charakter. Ob und inwiefern heute noch immer eine fiktive Mauer besteht, diskutieren die Europäische Akademie Berlin, die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur und das rbb-Inforadio. mehr

Die Berliner Mauer und politische Akteure von '89

Einladungen zu einer Filmpremiere und einem Forum in der Französischen Friedrichstadtkirche

Die Berliner Mauer vor 1989

Vor dem Mauerfall und danach. Personengeschichte und die Geschichten der Einzelstücke der Berliner Mauer. Für den kommenden Dienstag sind zwei spannende Veranstaltungen zu empfehlen, die sich ganz unterschiedlichen Fragestellungen widmen. mehr

Montagsradio, Ausgabe Nr. 19 "Traumschiffe"

Das Beste vom Westen – Die DDR kauft 1985 das "Traumschiff"

Montagsradio, Ausgabe Nr. 19 "Traumschiffe"

In unserem aktuellen Schwerpunkt "Kleine Urlaube und große Sehnsüchte" sprechen wir mit dem Historiker Andreas Stirn über die Kreuzfahrtschiffe in der DDR. mehr

Montagsradio, Ausgabe Nr. 18 – "Mauersplitter"

Gespräch mit dem Programmdirektor des Deutschlandradios, Günter Müchler, zur neuen Serie

Montagsradio, Ausgabe Nr. 18 – "Mauersplitter"

Der Deutschlandfunk startete heute die Serie "Mauersplitter". 200 historische Tondokumente werden die Prozesse in der DDR vom 13. August 1989 bis zum 18. März 1990 Tag für Tag dokumentieren. Wir haben uns mit dem Programmverantwortlichen, Günter Müchler, über Idee und Umsetzung unterhalten... mehr

1989: Jetzt oder nie – für Demokratie

Kultur und Programm bis tief in die Nacht

1989: Jetzt oder nie – für Demokratie

Zur langen Nacht der Museen öffnen auch viele Chemnitzer Einrichtungen ihre Pforten. Neben regulären Ausstellungen bieten Sonderveranstaltungen interessante Blickwinkel und thematische Touren – auch in die Außenstelle der BStU Chemnitz. mehr

Jürgen Fuchs – Schriftsteller und Bürgerrechtler

Gedenkveranstaltung mit Werken, Diskussion und Liedern

Jürgen Fuchs – Schriftsteller und Bürgerrechtler

Auch in Berlin wird dem verstorbenen Bürgerrechtler und Schriftsteller gedacht. Ein Tag mit vielen großen Namen, Werken und Podiumsdiskussionen mehr

Flüstern und Schreien

Bundesweite Filmreihe startet heute Abend auf dem Alexanderplatz in Berlin

Flüstern und Schreien

Unser Ausgehtipp für den heutigen Freitagabend: Aufführung des Films "Flüstern und Schreien" (DDR, 1988) unter freiem Himmel. Der Film über die aufbegehrende DDR-Musikszene der späten 1980er Jahre wurde im Oktober 1988 im Ost-Berliner Kino Colosseum uraufgeführt und eröffnet nun die bundesweite Filmreihe "20 Jahre Mauerfall: Geteilte Vergangenheit – gemeinsame Geschichte". mehr

Vorboten der Veränderung

Die polnische Gewerkschaft Solidarność wird wieder zugelassen

Walesa nach Wiederzulassung der Sol

Nach Jahren im Untergrund erringt die polnische Gewerkschaft Solidarność einen folgenreichen Triumph: Nach langen Verhandlungen wird sie am 17. April 1989 wieder zugelassen. Die Ereignisse in Polen werden so zum Ausgangspunkt der Revolution. mehr

Meistens seriös, aber manchmal auch wohltuend polemisch

"Die DDR-Geschichte und ihre Forscher" - Die Deutungsirrtümern der DDR-Forschung, eine Buchkritik

Honecker aud SED-Parteitag

Die Einschätzungen der DDR aus westdeutscher Forscherperspektive sind der Gegenstand eines spannenden Buchs, das im Berliner Metropol-Verlag erschienen ist. "DDR-Geschichte und ihre Forscher. Akteure und Konjunkturen der bundesdeutschen DDR-Forschung" von Jens Hüttmann. Unter dem Titel "DDR-Forschung in der Multiperspektive" bespricht Rüdiger Thomas Hüttmanns Buch im Deutschlandarchiv Ausgabe 1/2009... mehr

Treffer 11 - 20 von 23

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Termine der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte