Alle Beiträge

Hier können Sie Dokumentationen, Fotos, Text und Mitschnitte von Veranstaltungen zum Thema "20 Jahre Friedliche Revolution" in ganz Deutschland suchen. Unter der Karte (rechte Box) finden Sie eine Übersicht der zuletzt hochgeladenen Beiträge. Eine erste Erklärung, wie Sie eigene Beiträge hochladen können, finden Sie rechts unter "Mitmachen? So geht's!"

Opposition und SED in der Friedlichen Revolution.

Organisationsgeschichte der alten und neuen politischen Gruppen 1989/90

Opposition und SED in der Friedlichen Revolution.

Die Tagung beschäftigte sich mit der Erforschung der Hintergründe der Friedlichen Revolution von 1989, welche gerade in ihrem 20. Jubiläumsjahr von Interesse ist. mehr

Meine, Deine, Unsere Geschichte?

Konferenz

Meine, Deine, Unsere Geschichte?

Friedliche Revolution und Deutsche Einheit in der schulischen und außerschulischen Bildung In Hinblick auf 2009 als Gedenkjahr der Friedlichen Revolution in der DDR und des Mauerfalls reagierte die Konferenz der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur, der Bundeszentrale für politische Bildung und der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik auf aktuelle Studien und Umfragen, die ein besorgniserregendes Bild vom DDR-Geschichtswissen der Schülerinnen und Schüler zeichnen. mehr

"Staats-Sicherheiten"

15 Schicksale aus dem Gefängnis

"Staats-Sicherheiten"

In dem Theaterstück „Staats-Sicherheiten“ erzählen fünfzehn ehemalige Häftlinge aus den Stasi-Gefängnissen in Potsdam und Berlin-Hohenschönhausen von ihren Erfahrungen vor, während und nach der Haft. Sie berichten von Spitzeln, Vernehmern und von falschen Freunden. Sie erinnern sich an Unterdrückungsmechanismen und an Überlebensstrategien. Und sie zeigen, wie ein System funktionierte, das alles versuchte, um seine Gegner zum Schweigen zu bringen. mehr

Geschichte und Ideologie

Ostmitteleuropäische Erfahrungen vor und nach der Wende 1989

Geschichte und Ideologie

Die Unmöglichkeit, eine absolute Beschreibung der Vergangenheit zu liefern und somit die Notwendigkeit, aus dem reichhaltigen Sammelsurium des Vergangenen bestimmte Fakten zu wählen sowie sie zu beschreiben, lässt das Gebot der wissenschaftlichen Neutralität des Historikers eher als einen frommen Wunsch denn als ein in die Praxis umsetzbares Prinzip bezeichnen. mehr

Historikertag 2008

Ungleichheiten im ostdeutschen Transitionsprozess 1989/90

Historikertag 2008

"Ungleichheiten", übergeordnetes Motto des 47. Historikertages, waren auch Gegenstand der Sektion des Hannah-Arendt-Institutes für Totalitarismusforschung in Dresden am 1. Oktober 2008. Genauer: "Ungleichheiten im ostdeutschen Transitionsprozess 1989/90". Fünf Vorträge zu verschiedenen Aspekten der innenpolitischen Transformation und die abschließende Diskussion machten deutlich, dass die Interpretation des Geschehens von 1989/90, knapp 20 Jahre danach, noch vieldeutig ist. mehr

Erinnerungskultur

Eine Veranstaltungsreihe der VHS-Braunschweig

Erinnerungskultur

Im Herbst 2008 startete die Volkshochschule Braunschweig GmbH in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für Politische Bildung Sachsen-Anhalt, der Braunschweiger Zeitung und der Stadt Braunschweig eine Veranstaltungsreihe zum Thema „Erinnerungskultur – Vertiefung des Schülerwissens über die junge deutsche Geschichte“ – mit großer Resonanz! mehr

Die Zeit ist Reif!

Die Friedliche Revolution in der DDR 1989/90

Die Zeit ist Reif!

In den Jahren 2007 und 2008 luden Bundespräsident Horst Köhler und Rainer Eppelmann von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Gesprächsreihe "Für Freiheit und Demokratie" ein. mehr

Für Frieden und Menschenrechte

Eröffnungsveranstaltung der Reihe "Für Freiheit und Demokratie"

Für Frieden und Menschenrechte

In den Jahren 2007 und 2008 luden Bundespräsident Horst Köhler und Rainer Eppelmann von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Gesprächsreihe „Für Freiheit und Demokratie“ ein. mehr

Politische Haft in der SBZ/DDR

Eine Gesprächsreihe beim Bundespräsidenten

Politische Haft in der SBZ/DDR

In den Jahren 2007 und 2008 luden Bundespräsident Horst Köhler und Rainer Eppelmann von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Gesprächsreihe „Für Freiheit und Demokratie“ ein. mehr

Kommunistische Repression und Volksaufstände

Eine Wanderausstellung über Polen und die DDR in den 1950er Jahren

Kommunistische Repression und Volksaufstände

Die Ausstellung nimmt die Nachkriegsentwicklung der beiden ungleichen Nachbarn Polen und DDR bis Ende der fünfziger Jahre vergleichend in den Blick. Sie lädt dazu ein, den Diskurs über die Ursachen gemeinsamer und unterschiedlicher historischer Entwicklungen zu befördern. Eine Reihe von historischen Dokumenten und Fotos wurden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. mehr

Treffer 341 - 350 von 350

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

In eigener Sache

Das Buch zur Seite

Knapp zwei Jahre berichteten wir täglich über historische Ereignisse und aktuelle Debatten. Mit fast 400 Kalenderblättern, Hintergrundtexten und Interviews haben die Autoren das 20. Jubiläum der Revolution von 1989/90 bis hin zur Deutschen Einheit begleitet. Experten und Zeitzeugen kamen zu Wort. Publikationen, Ausstellungen und Veranstaltungen wurden besprochen und kommentiert. Am 3. Oktober 2010 erschienen nun ausgewählte Essays, Analysen und Geschichten als Buch im Metropol Verlag.

Multimediales E-Book “Revolutionen erinnern” anlässlich des 25. Jahrestages des Mauerfalls. 

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte