Radiovorschau vom 2. August bis 8. August 2010

Starke Frauen und "Sybille"

Radiovorschau vom 2. August bis 8. August 2010

Am Montag und am Dienstag kehrt "Bubi Blazezak" auf MDR Figaro in zwei Folgen in unsere Wohnzimmer zurück. In den Gesprächen mit Sibylle Bergemann, Mode-Fotografin der Zeitschrift "Sybille", und Marianne Birthler,"Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR", begegnen uns zwei starke und interessante Frauen.

***

Montag, 02. August 2010

 

***

 

Mo, 02.08.10, 9.05 Uhr, sowie 19.05 Uhr, MDR FIGARO

Titel: Die Rückkehr des Bubi Blazezak (Folge 1 von 2)

Form: Lesung

Länge: 30 Minuten

 

Wer kennt nicht das alter ego des Lyrikers, Erzählers und "agent provocateur" Adolf Endler, den legendären Bubi Blazezak. Durch die Augen dieses genau beobachtenden, oft genug leicht alkoholisierten "enfant terribles" der Berliner Underground-Literaturszene, beschreibt Endler seine Erfahrungen mit Literaten, Frauen, Hinterhöfen, Nachbarn, Wanzen, der Stasi und der DDR. Über tausend Seiten mit Bubi Blazezak-Geschichten sind unter verschiedenen Titeln erschienen. Bei seiner Lesung am 06.01.1998 im Berliner Cafe Clara – der Raum war hoffnungslos überfüllt – ließ Endler noch einmal für zwei Stunden die legendäre Atmosphäre der "Prenzelberger Hinterhoflesungen" entstehen. In diesem Ausschnitt aus "Die Rückkehr des Bubi Blazezak" entwickelt derselbe eine geniale Methode, mit Frauen ins Gespräch zu kommen: Er kauft sich die Hundezeitung und geht unter Decknamen wie Reno Endler zu Hohenlohe oder Adrian von der Dornenburg daran, Frauen zu verführen, mit grandiosem Erfolg, bis er mit seinem eigenen Trick im Wortsinn "aufs Kreuz" gelegt wird.

 

***

Dienstag, 03. August 2010

 

***

 

Di, 03.08.10, 9.05 Uhr, sowie 19.05 Uhr, MDR FIGARO

Titel: Die Rückkehr des Bubi Blazezak (Folge 2 von 2)

Form: Lesung

Länge: 30 Minuten

 

Zum 1. Todestag von Adolf Endler am 2. August

Sprecher: Adolf Endler

 

s.o.

 

***

 

Di, 03.08.10, 12.05 Uhr, hr2 Kultur

Titel: Doppel-Kopf: Am Tisch mit Sibylle Bergemann, "Mode-Fotografin"

Form: Gespräch

Länge: 55 Minuten

 

Gastgeberin: Barbara M. Henke

 

Man darf sie getrost die Grande Dame der DDR-Fotografie nennen: Sie arbeitete für die einzige Mode-Illustrierte Ostdeutschlands, die im internationalen Vergleich bestehen konnte, nämlich für die "Sibylle". Die Bilder, die Sibylle Bergemann für das Heft machte, wirkten meist wie Szenenfotos aus Filmen; es waren Momentaufnahmen von intensiven Begegnungen mit schönen und selbstbewussten jungen Frauen, die ganze Geschichten zu erzählen schienen. Freilich, die schicken Klamotten der Models waren oft in keinem Laden aufzutreiben, selbst zusammengezaubert nur für den Moment der Aufnahme von der Fotografin und ihrer Redakteurin. Mit der deutschen Einheit kamen ganz andere Auftraggeber und - vor allem - viele Reisen in alle Welt. Von ihren Erlebnissen vor und nach 1989 erzählt Sibylle Bergemann im Doppel-Kopf.

 

***

Mittwoch, 04. August 2010

 

***

 

Mi, 04.08.10, 23.05 Uhr, SWR2, hr2 Kultur, sowie Nordwestradio

Titel: Das Gespräch: Elke Schlinsog im Gespräch mit Marianne Birthler

Form: Gespräch

Länge: 25 Minuten

 

Viele kennen sie nur als Namensgeberin einer Behörde: Marianne Birthler ist seit neun Jahren die "Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR". Daraus wurde kurz die "Birthler-Behörde", früher als "Gauck-Behörde" bekannt. 1948 in Ost-Berlin geboren, engagierte sie sich seit Ende der 1970er Jahre in der Kirche und protestierte in der DDR öffentlich gegen die Unterdrückung.

Während der Wende trat sie der Partei Bündnis 90/Die Grünen bei, war Abgeordnete in der letzten Volkskammer der DDR, später Kultusministerin im Landtag von Brandenburg. Im Gespräch mit Elke Schlinsog erzählt sie nicht nur über ihr bewegtes Leben, die Stasi und die von ihr geleitete Behörde, sondern auch darüber, wie sehr sie um den Fortbestand dieser Einrichtung kämpft.

Das Gespräch mit Marianne Birthler steht nach der Ausstrahlung im Internet unter www.ardradiofestival.de zum kostenlosen Download zur Verfügung.

 

***

Zurück

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte