Rostige Bilder

Fotografien von Industrielandschaften der untergehenden DDR, 1990/91

Rostige Industrielandschaften © Technikmuseum

Rostige Industrielandschaften © Technikmuseum Berlin

Ungetüme stehen in der Landschaft. Große Rohre winden sich aus dem Boden, riesige Maschinen verharren in der Bewegung. Stillgelegte Industriebauten in der DDR bilden im Jahr 1990/91 die Kulisse für eine künstlerische Expedition des Filmemachers und Fotografen Manfred Wilhelms. Zusammen mit dem Maler Fritz Kreidt war er damals unterwegs auf Motivsuche.

Aus dem Material entstand 1991/92 der Film "Rostige Bilder". Das Technische Museum Berlin zeigt jetzt in einer Ausstellung die Fotografien Manfred Wilhelms, die während der Expedition entstanden.

Die Bilder überraschen durch ihre Intensität. Die geometrischen Formen der Rohre und Gerüstanlagen stehen im Kontrast zu den leuchtenden, fast expressionistisch auftretenden Rottönen der Rostfarbe. Neben dem künstlerischen Aspekt sind die Bilder auch Zeugen des Umbruchs und der Wende. Der Abbau von Braunkohle ist nach der Wende auch in der ehemaligen DDR in Kritik geraten. Die vergleichsweise niedrige Energieeffizienz, die sichtbare Zerstörung der Natur und die steigenden Kosten führten zum Rückgang der Kohleindustrie. So zeigen die Bilder die skurrile Schönheit einer vergangenen Epoche. 

Zeit: 7. Juli bis 31. Oktober, ab 9 Uhr

Ort: Deutsches Technikmuseum Berlin
       Galerie der Fototechnikausstellung
       Trebbiner Straße 9
       10963 Berlin-Kreuzberg

Zurück

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte