"Wir waren auf jeden Fall lustiger als unsere Unterdrücker."

Wolf Biermann über seinen Freund Robert Havemann und den "ewigen Schisser"

The player will show in this paragraph

"Es gibt Schisser, und es gibt mutige Leute, die sich wehren."

Ein einziges Mal durfte Wolf Biermann nach seiner Ausbürgerung in die DDR reisen: an das Sterbebett Robert Havemanns. Der wilde Sänger und der hagere Physiker, der sich vom überzeugten Kommunisten und Parteimitglied zum bekanntesten Dissidenten der DDR gewandelt hatte, waren eng befreundet. Wir sprachen mit Wolf Biermann über seinen Freund Havemann, über die Angst vor der Macht und die Macht des Lachens gegen die Angst.

Das Gespräch am Rande der Festveranstaltung zum 100. Geburtstag Robert Havemanns führten Robert Draber (Kamera) und Andreas Stirn.

Zurück

Video einbetten

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte