Die deutsche Frage in Ost und West

Ein Thema – drei Positionen

The player will show in this paragraph

Ein Thema – drei Positionen. Hans-Dietrich Genscher im Gespräch

Wie stand die DDR-Opposition zur deutschen Frage? Welche Rolle spielte die Ausreisewelle? Und was dachte der Westen? Ehrhart Neubert, Wolfgang Templin und Hans-Dietrich Genscher nehmen Stellung.

Ausführlichere Gespräche zu weiteren Themen mit Ehrhart Neubert, Wolfgang Templin und Hans-Dietrich Genscher sind ebenfalls verfügbar.

Zurück

Video einbetten

Kommentare

Siggi    (08.01.2010 12:15h)
"Wie stand die DDR-Opposition zur deutschen Frage?"
Ich beobachte hier besorgt, dass sich ein falsches Bild verbreitet: Es gab keine DDR-Opposition!
Es war gar nicht möglich, sich als "Opposition" zu organisieren und schon gar nicht, sich eine gemeinsame Meinung zur deutschen Frage zu bilden.
Die Menschen erkämpften sich die Redefreiheit, als die Flüchtlingswelle von Freunden, Kindern, Verwandten und Kollegen unerträglich wurde. Sie diskutierten offen miteinander und für die Inhalte dieser Diskussionen wären sie noch wenige Wochen zuvor ins Zuchthaus gekommen.

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte