Das Montagsradio - Ausgabe Nr. 1 03/2009 Vorschau

Themen: Gedenken als Geschäft, "Der Turm" und die Rolle Polens 1989

Montagsradio - Podcast zum Jahr 89

Bundesarchiv Bild 183-75825-0001, Foto: Johannes Bernhardt

The player will show in this paragraph

Die erste Ausgabe des Montagsradios wird sich mit dem Schwerpunktthema "Ausblick auf 2009" beschäftigen. Unter anderem sprechen wir mit dem Botschafter Polens, Marek Prawda und Peter Lange, langjähriger Politikjournalist und heutiger Chefredakteur von Deutschlandradio Kultur. Hier bereits ein erster Ausschnitt. Die gesamte Sendung folgt kommenden Montag.

Auf der Leipziger Buchmesse gab es dutzende Titel zu den Themen DDR, Friedliche Revolution und Mauerfall. Die Erinnerung ist anscheinend ein gutes Geschäft. Wir fragen Peter Lange, Chefredakteur Deutschlandradio Kultur, wie er die Entwicklung rund um das Gedenken sieht. 

Die ewige Suche nach dem Wenderoman wird uns in der ersten Ausgabe des Montagsradios ebenfalls beschäftigen. Unser Rezensent Andreas Stirn wird noch einmal Uwe Tellkamps "Der Turm" unter die Lupe nehmen  und die Frage beantworten, ob "Der Turm" die Sehnsucht nach dem großen Wenderoman endlich stillt.

Neben News und Termintipps werden wir dann noch die Rolle der Solidarność für den europäischen Revolutionsprozess im Jahr 1989 untersuchen. Dazu sprechen wir mit dem polnischen Botschafter Marek Prawda und berichten vom Kongress "Freiheit im Blick. 1989 und der Aufbruch in Europa" in Berlin.

 

Die gesamte Sendung folgt kommenden Montag.

Zurück

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte