Lichtfest Aufbruch Leipzig

20 Jahre Friedliche Revolution und Einheit Europas

Übersicht der Stationen des Lichtfests 2009

Übersicht der Stationen des Lichtfests 2009

20 Jahre nach der dem "Sieg der Kerzen" am 9. Oktober 1989 feiert Leipzig das Lichtfest "Aufbruch Leipzig - 20 Jahre Friedliche Revolution und Einheit Europas" entlang des historischen Demonstrationsweges.

Rund 20 Architekten, Lichtplaner, Designer und Künstler aus verschiedenen europäischen Ländern gestalten entlang des historischen Demonstrationsweges mit den Medien Licht, Audio und Video Interpretationen zum Thema Friedliche Revolution.

Der Weg beginnt auf dem Nikolaikirchhof und führt über die Stationen Augustusplatz, Georgiring, Hauptbahnhof, Tröndlinring und Goerdelerring bis zur "Runden Ecke". Wichtige Punkte des Weges werden durch Großprojektionen und künstlerische Aktionen in besonderer Weise betont.  An der "Runden Ecke" gibt es eine musikalische Untermalung durch Chor und Orchester unter Leitung von Nikolaikantor Jürgen Wolf geben.


Weitere Informationen finden Sie hier.

Zurück

Ähnliche Artikel :

"Unser Aufbruch" | Leipzig im Herbst


Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte