Termine

Termine | 31.08.10 10:00 | Fuehrung

20 Jahre Museum in der "Runden Ecke"

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Zum 20-jährigen Bestehen der Gedenkstätte Museum in der "Runden Ecke" finden stündlich kostenlose Sonderführungen durch die Dauerausstellung "STASI - Macht und Banalität" statt.

Dittrichring 24
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Termine | 31.08.10 19:00 | Diskusssion

Diskussion Stasi - zwischen Repression und Alltag

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Zum 20-jährigen Jubiläum findet neben einem vielfältigen Tagesprogramm am Abend eine Podiumsdiskussion zum Thema "Stasi - zwischen Repression und Alltag" statt. Diskutiert wird der alltagsgeschichtliche Aspekt der DDR.

Dittrichring 24
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Treffer 1 - 2 von 2

Magazin und Medienmonitor

Kalenderblatt | Ost-Berlin/Bonn, 31.08.10 | Redaktion

Einigung über den Einigungsvertrag

Am 31. August 1990 stimmen Bonn und Ost-Berlin dem Einigungsvertrag zu

Das Innenministerium der Bundesrepublik in Bonn am 30. August 1990. Die Macher des deutsch-deutschen Einigungsvertrags, Günther Krause, Parlamentarischer Staatssekretär beim Ministerpräsidenten der DDR, und Wolfgang Schäuble, Innenminister der Bundesrepublik, treffen sich, um den Vertragstext abzufassen. Die vierte und letzte Runde der Verhandlungen zum Einigungsvertrages ist abgeschlossen. Die heiklen Themen sind entweder geklärt oder die Lösung der Fragen ist, wie im Falle der Regelung des Schwangerschaftsabbruchs, bis auf weiteres verschoben.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte