Termine

Termine | 31.03.09 10:00 | Beratungstag

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Stasi-Unterlagen-Behörde berät in Gera rund um die Akteneinsicht. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen.

Beginn: Dienstag, 31.03.2009, 10:00 Uhr
Ende: Dienstag, 31.03.2009, 19:00 Uhr

Ort: StadtService H35
Heinrichstraße 35
07545 Gera

Veranstalter: BStU, Außenstelle Gera

Termine | 31.03.09 10:00 | Beratungstag

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Stasi-Unterlagen-Behörde berät in Altenburg rund um die Akteneinsicht. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen.

Beginn: Dienstag, 31.03.2009, 10:00 Uhr
Ende: Donnerstag, 02.04.2009, 18:00 Uhr

Veranstalter: BStU, Außenstelle Leipzig

Ort: Brüderkirche
Brüdergasse 5
04600 Altenburg

Termine | 31.03.09 10:00 | Beratungstag

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Stasi-Unterlagen-Behörde berät in Altenburg rund um die Akteneinsicht. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen.

Beginn: Dienstag, 31.03.2009, 10:00 Uhr
Ende: Donnerstag, 02.04.2009, 18:00 Uhr

Veranstalter: BStU, Außenstelle Leipzig

Ort: Brüderkirche
Brüdergasse 5
04600 Altenburg

Termine | 31.03.09 11:00 | Bürgerberatung / Informationstag

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Stasi-Unterlagen-Behörde berät in Dingelstädt rund um die Akteneinsicht. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen.

Zeitraum: 11:00 - 17:00 Uhr

Ort: Verwaltungsgemeinschaft Stadt Dingelstädt
Kleiner Sitzungssaal
Geschwister-Scholl-Straße 28
37351 Dingelstädt

Veranstalter: BStU,
Außenstelle Erfurt

Termine | 31.03.09 19:00 | Buchvorstellung und Podiumsdiskussion

Endspiel. Die Revolution von 1989 in der DDR

Völlig unerwartet fiel 1989 die Mauer. In dem Buch „Endspiel“ schildert der Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk von der Stasi-Unterlagen-Behörde, wie es zur Revolution kam. Auf der Buchpräsentation diskutiert der Autor u.a. mit dem Schriftsteller Christoph Hein und dem DDR-Bürgerrechtler Gerd Poppe.

Ort: Vertretung des Landes Sachsen-Anhalt beim Bund
Luisenstraße 18
10117 Berlin

Veranstalter: BStU Berlin
Mitveranstalter: Verlag C. H. Beck


Termine | 31.03.09 19:00

Von der Freiheit der Kunst

"Vorgänge – Von der Freiheit der Kunst" Vorträge zum Thema: Die Staatssicherheit und der Magdeburger Verband Bildender Künstler

Podium: Nadja Gröscher, Autorin und Jörg Stoye, BStU

Moderation: Norbert Pohlmann, Forum Gestaltung e.V.

Veranstalter: BStU, Außenstelle Magdeburg

Ort: Forum Gestaltung
Brandenburger Straße 10
39104 Magdeburg

Termine | 31.03.09 20:00 | Vortrag (Veranstaltungsreihe)

Wie schmeckte die DDR?

Nische oder Parallelwelt? Wie ließ es sich in der ehemaligen
DDR leben? Drang die Staatsideologie in alle Lebensbereiche
vor, sodass der Einzelne sich in Nischen zurückzuziehen
musste, um den Angriffen des Staates zu entgehen?
Oder bildeten sich nicht vielmehr Parallelwelten aus, die
nebeneinander existierten und aus denen man sich mit der
Ideologie auseinandersetzte, sie teilweise erdulden musste.
Lebte nicht jemand, der in der DDR eine Offizierslaufbahn
eingeschlagen hatte, in einer ganz anderen Welt, als
jemand, der sich im kirchlichen Raum engagierte? Welchen
Wert haben heute die Erfahrungen der Parallelwelten?
In der Veranstaltungsreihe werden folgende vier Parallelwelten zur Disposition gestellt und diskutiert: Kirchen, Natur und Sport, Sprache und Kultur sowie Heimat.

Thema des Abends:
Zwischen Fortschrittsideologie und christlichem Realitätssinn - Identitätsräume im realexistierendemn Sozialismus mit Bischof Joachim Reinelt und Altbischof Dr. Johannes Hempel

Veranstalter: Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Bildungswerk Dresden

Ort: Stadtmuseum Dresden, Landhaus
Festsaal
Wilsdruffer Str. 2
01067 Dresden

Termine | 31.03.09 20:00 | Vortrag und Diskussion

Vom Umgang mit dem Anderssein in der DDR

Über das Zersetzen von Strategien einer Diktatur. Mit Sandra Pingel-Schliemann

Veranstalter: Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung

Ort: Gneisenaustr. 2a
10961 Berlin

E-mail: guth@bildungswerk-boell.de
Ansprechpartner: Frau Guth

Mehr Informationen unter:
http://www.boell.de/calendar

Termine | 31.03.09 22:05 | MDR Fernsehen

1989 - Aufbruch ins Ungewisse (3/4)

Dritter Teil der MDR-Reihe: Zeitzeugen berichten über die Ereignisse im November.

Wie verändert sich die Handlungsweise des bisherigen Machtapparats in den Novembertagen '89? Die NVA-Soldaten Philipp Gabriel und Robert Hirsch fürchten einen Einsatz gegen die friedliche Bevölkerung. Politische Gefangene wie Jürgen Gruse treten
in den Hungerstreik und fordern ihre Freilassung. Der Major Reinhard Günther entschuldigt sich in aller Öffentlichkeit für das gewaltsame Vorgehen der Volkspolizei
gegen DDR-Flüchtlinge.

Mehr Infos unter:
http://www.mdr.de/1989/6166385.html

Die Ausstrahlung des vierten und letzten Teils erfolgt am 07.04.2009, 22:05 Uhr im MDR.

Treffer 1 - 9 von 9

Magazin und Medienmonitor


Vorschau TV | Berlin, 31.03.09 | Redaktion

TV-Vorschau: 31.03.-04.04.2009

Spielfilme, Dokumentationen und Portraits zur deutsch-deutschen Geschichte

In der ersten April-Woche bietet das Fernsehprogramm ein buntes Angebot an Sendungen zum Thema DDR: vom Bau der Mauer, dem November 1989, der Utopie des Sozialismus und der Gründung einer geheimen Anti-Terror-Einheit bis zu den persönlichen Geschichten der Teilnehmerinnen an der Misswahl 1989, von Wolf Biermann und der Frau vom Checkpoint Charlie, Jutta Gallus und Helga Hahnemann.

Interview | Berlin, 31.03.09 | Redaktion

Die SED als Religionsgemeinschaft

Ilko Sascha-Kowalczuk über das Ende der DDR – das vollständige Interview Teil 1

Der Historiker und Autor Ilko-Sascha Kowalczuk über die SED und die Vorsehung, einen Getriebenen namens Michail Gorbatschow, Anpassung und Konformismus in der DDR-Gesellschaft und das Zerplatzen des Traums von der selbstverwalteten Demokratie am Abend des 09. November 1989...

Treffer 1 - 3 von 3

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte