Termine

Termine | 25.03.10 18:00 | Vortrag & Diskussion

Die Friedliche Revolution in Sachsen

BStU, Außenstelle Dresden

Der Historiker schildert die Geschichte des Prozesses von der SED-Entmachtung bis zur Demokratisierung 1989/1990 in der ehemaligen DDR, vor allem den Umbruch in Sachsen, wobei er die Rolle der Bevölkerung als zentralen Akteur würdigt.
Riesaer Straße 7
Dresden
maritta.daum@slpb.smk.sachsen.de
www.slpb.de

Termine | 25.03.10 19:00 | Vortrag

"Honecker kommt in den Himmel ..."

BStU, Außenstelle Chemnitz

Politischer Witz und Staatsmacht in der DDR
Referent: Christoph Kleemann, Leiter der Außenstelle Rostock der BStU

Diktaturen haben ihre Probleme mit dem Humor. Humor aber ist eine Lebenseinstellung, die als solche nicht zu ahnden ist. Sie lebt von innerer Freiheit und der Fähigkeit, sich selbst und die Dinge des Lebens nicht zu ernst zu nehmen.

Diktatoren verlangen geschlossene Gefolgschaft, missionarischen Ernst und Eifer gegenüber dem fiktiven Feind. Dabei entsteht soviel unfreiwillige Komik, dass das stumme Lachen nie ganz aufhört. Da, wo es sich Luft macht, im Spott, im politischen Witz, schlägt die Diktatur mit aller Härte zu. Auch in der DDR galt das Weitererzählen politischer Witze zeitweise als Tatbestand, der mit Zuchthaus bestraft werden konnte.

Lachen über die kleinen menschlichen Schwächen - ja. Lachen über den Gegner - erst recht. Über die eigene Gesellschaft und Führung zu lachen aber hieße, sich zum Werkzeug des Feindes zu machen. Deshalb nahm die Staatssicherheit Einfluss auf die in der DDR so beliebten Kabaretts und versuchte, Gegenstand und Form des Lachens zu bestimmen.

Wo das gelang, stand am Ende ein "bunter Kessel" krampfhaft-spaßiger Witzeleien. Unterhalb dessen lebte der Humor in all seinen Spielarten, von der feinen Ironie über die bissige Satire und Parodie bis zum bitteren Sarkasmus als ein unverzichtbares Ventil gegenüber dem gesellschaftlichen Druck fort.
Jagdschänkenstraße 52
09117 Chemnitz
astchemnitz@bstu.bund.de
www.bstu.bund.de

Termine | 25.03.10 19:00 | Buchpremiere

Die Partei der Knoblauchfreunde

Eulenspiegel Verlag

Nicht nur in der titelgebenden Parabel "Die Partei der Knoblauchfreunde", in der André Müller sen. auf die Prinzipien und Methoden kommunistischer Parteien anspielt, dient das Thema Kochkunst als Metapher. Auch in den anderen humoristischen Erzählungen wird das Thema Kochen mit Literatur und Politik verbunden. Als Zuckerstückchen kann die erstmals publizierte Stückfassung der Liebesgeschichte von "Daphnis und Chloé" angesehen werden.

Lesung mit André Müller sen.

Eintritt 3 € / erm. 2 €

Ort: Tageszeitung junge Welt, Ladengalerie
Torstr. 6
10119 Berlin
presse@eulenspiegelverlag.de
http://www.eulenspiegel-verlag.de/

Termine | 25.03.10 20:00 | Filmvorführung und Podiumsdiskussion

Gesicht zur Wand

BStU, Filmmuseum
Dokumentarfilm (2009) von Stefan Weinert

Referenten: Stefan Weinert, Catharina Mäge, Andreas Behrens

Moderation: Gisela Rüdiger, ehem. BStU

Der 84-minütige Dokumentarfilm aus dem Jahr 2009 porträtiert fünf Menschen auf sehr stille und berührende Weise. Die Fünf erzählen von ihrem Wunsch, die DDR zu verlassen, vom Scheitern des Fluchtversuchs, von der Festnahme durch die Staatssicherheit. Sie berichten über die entwürdigenden Erlebnisse während ihrer Inhaftierung und über ihre Anstrengungen, die traumatischen Erfahrungen zu verarbeiten.


Filmmuseum, Breite Straße 1 A
14467 Potsdam
www.bstu.bund.de

Treffer 1 - 4 von 4

Magazin und Medienmonitor

Besprechung | 25.03.10 | Redaktion

Phantomschmerzen der Vergangenheit, Grenzöffnung und Gegenwart

Eine Bücherschau der Leipziger Buchmesse 2010

Alljährlich gilt die Leipziger Buchmesse als erster großer Branchentreff des Jahres und stellt mit der Präsentation der Neuerscheinungen des Frühjahres die kommenden Trends für den Büchermarkt vor.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte