Termine

Termine | 22.09.10 00:00 | Seminar für Schulklassen

„Vom Hort bis zur NVA...

Stiftung Ettersberg
...Kindheit und Jugend in der DDR."

Seminare für Schulklassen (ab 9. Klasse)
22.-24.09.2010

Zwanzig Jahre nach friedlicher Revolution und deutscher Einheit ist für viele Jugendliche die DDR „terra incognita“. Die Stiftung Ettersberg und die Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegeg- nungsstätte Weimar haben deshalb ein Seminarkonzept entwickelt, das die Beschäftigung mit dem Thema „DDR“ aus Sicht und mit Blick auf Kinder und Jugendliche im sogenannten Arbeiter- und Bauernstaat ermöglicht. Durch die Beschäftigung mit verschiedenen Biografien von Heranwachsen- den in der DDR erhalten die SchülerInnen die Möglichkeit, sich mit den herrschenden Zwängen und den daraus folgenden, oftmals schwierigen (Lebens-)Entscheidungen ihrer Altersgenossen in der Diktatur auseinanderzusetzen.

Weitere Termine können auf Anfrage vereinbart werden.

Ausführliche Informationen finden sie bei der Stiftung Ettersberg, www.stiftung-ettersberg.de oder bei:
Dr. Peter Wurschi, Stiftung Ettersberg, Tel.: 03643-4975-15, E-Mail: wurschi@stiftung-ettersberg.de
Dr. Frank König, EJBW, Tel.: 03643-827-104, E-Mail: koenig@ejbweimar.de

Europäische Jugendbildungs- und Jugendbegegnungsstätte Weimar
Jenaer Straße 2-4
99423 Weimar
http://www.stiftung-ettersberg.de/

Termine | 22.09.10 18:00 | allgemein-politische Abendveranstaltung

20 Jahre deutsche Einheit - was haben wir erreicht

Bildungswerk Brandenburg der J.-Kaiser-Stiftung

Gespräche mit Zeitzeugen

Teilnahmegebühr: 2 Euro
Anmeldung unter: jakob-kaiser-stiftung-potsdam@t-online.de
14822 Linthe

Termine | 22.09.10 19:00 | Film

Gesicht zur Wand

BStU Gera

In dem Dokumentarfilm Gesicht zur Wand des Regisseurs Stefan Weinert berichten fünf Menschen über ihre persönlichen Erfahrungen mit der Staatssicherheit der DDR. Sie alle unternahmen einen Fluchtversuch, der scheiterte. Ihre Erzählungen stehen für die Erfahrungen von insgesamt 72.000 inhaftierten "Republikflüchtlingen" und enthüllen die unmenschlichen Methoden der DDR-Staatssicherheit.

Ein denkwürdig filmischer Beitrag, der nicht richten, provozieren oder aufklären will, sondern im besten Sinne ein wichtiges Kapitel deutscher Geschichte dokumentiert und näher bringt! (Dokumentarfilm des Monats & Prädikat besonders wertvoll)

Stadtbibliothek Bilke
Klosterplatz 1
07381 Pößneck
0365 5518 4211

Treffer 1 - 3 von 3

Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Wolfen, 22.09.10 | Redaktion

"Ich will da sein – Jenny Gröllmann"

Filmvorführung und Filmgespräch

Eine deutsch-deutsche Karriere. Die Liebe einer Frau zu Bühne und Leinwand, Kunst und Leben. Die Schauspielerin Jenny Gröllmann war eine der großen Charakterdarstellerinnen und imponierendsten Künstlerpersönlichkeiten der DDR.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Vortrag | Dresden, 22.09.10 |

Silbergedenkmünze und Sonderbriefmarke

Dresden (22. September 2010) – Das Bundesministerium der Finanzen hat heute die Silbergedenkmünze und Sonderbriefmarke «20 Jahre Deutsche Einheit» in Dresden übergeben. Hans-Dietrich Genscher, Außenminister a. D., Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen sowie Dr. Matthias Rößler, Präsident des Sächsischen Landtages, wurden zusammen mit weiteren Bürger bei der feierlichen Übergabe geehrt.

Ausstellung | Leipzig, Bonn, Berlin, 22.09.10 |

"Und dann war die Mauer weg"

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der deutschen Wiedervereinigung präsentiert die Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in der Ausstellung „Und dann war die Mauer weg“ eine Auswahl kommentierter Fotografien des französischen Fotografen Gilles Peress.

Treffer 1 - 2 von 2

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte