Termine

Termine | 22.03.10 20:00 | Buchpräsentation

Die Schuld der Mitläufer

KAS, Colloquium Politicum der Universität Freiburg

Man musste kein Held sein, um in der DDR zumindest passiven Widerstand zu leisten. Ohne die Mitläufer hätte die Diktatur nicht vierzig Jahre lang so funktioniert. Das Regime konnte sich auf das Schweigen der Mehrheit verlassen. Dieses Buch vereint zwei Dutzend Geschichten von Staats-Hörigkeit und Aufbegehren inmitten einer angepassten Umwelt. Die Mehrheit der DDR-Bürger passte sich stärker an, als sie tatsächlich musste. Sie wollten »einfach ganz normal leben« in der SED-Diktatur. Der Satz »Es war nicht alles schlecht in der DDR« bedeutet auch: Wir haben es uns gut gehen lassen, als es anderen schlecht ging – den Unangepassten, den politischen Häftlingen, den gescheiterten Flüchtlingen und ihren Angehörigen.

Universität Freiburg | KG I | HS 1015
thomas.wolf@kas.de
www.kas.de

Treffer 1 - 1 von 1

Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Leipzig/Berlin, 22.03.10 | Redaktion

Die Revolution der Jahreszeiten, die Vorschule der Demokratie

Diskussion in Leipzig, Buchpräsentation in Berlin

Braucht die Demokratie Runde Tische? In Leipzig referiert am morgigen Dienstag Friedrich Schorlemmer über diese Frage. Anschließend diskutieren Menschen, die 1989/90 am Runden Tisch mitwirkten, das Verhältnis von parlamentarischer und außerparlamentarischer Demokratie. In Berlin bietet Joachim Gauck einen Tag darauf einen politisch engagierten und zugleich sehr persönlichen Rückblick auf seine Friedliche Revolution. "Winter im Sommer - Frühling im Herbst" hat der erste Leiter der Stasiunterlagenbehörde sein Buch genannt.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte