Termine

Termine | 18.05.10 19:00 | Lesung

Zensiert, verschwiegen, vergessen

DDR Museum Berlin e.V.

Buchvorstellung mit der Autorin Ines Geipel und Schauspielstudenten. Schriftstellerinnen wurden verfemt, verfolgt und teilweise eingesperrt. Ines Geipel begab sich in den Archiven auf Spurensuche und hat erstaunliche Ergebnisse zutage gefördert. In zwölf Porträts vergessener Schriftstellerinnen aus der DDR öffnet sie den Zugang zu einer bisher unbekannte literarische Welt.

Ort: DDR-Museum
Karl-Liebknecht-Str. 1
10178 Berlin
post@ddr-museum.de
www.ddr-museum.de

Treffer 1 - 1 von 1

Magazin und Medienmonitor

Montagsradio | Berlin, 18.05.10 | Redaktion

Deindustrialisierte Landschaften

Montagsradio, Ausgabe 38: die Vereinigung aus volkswirtschaftlicher Sicht

Die deutsche Wiedervereinigung hatte ein Wirtschaftsproblem: wie überführt man eine marode Planwirtschaft in eine florierende Marktwirtschaft? Die Treuhandanstalt hatte die Aufgabe, die volkseigenen Betriebe zu privatisieren. Eine schnelle Wirtschafts-, Währungs- und Sozialunion sollte die Angleichung der Lebensverhältnisse von Ost und West ermöglichen. Prof. Dr. Jan Priewe bilanziert im Montagsradio den Einigungsprozess aus volkswirtschaftlicher Sicht – die Analyse eines Niedergangs ohne Vorwarnung.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Lesung | Berlin, 18.05.10 |

Zensiert, Verschwiegen, Vergessen

Während der Veranstaltung lernten die Zuhörer mehrere Autorinnen und Schriftsteller der DDR und deren Schicksale kennen. Lebendig und beeindruckend boten die zwei Schauspielstudentinnen der Schauspielschule Ernst-Busch, Claudia Luise Bose und Friederike Hellmann, die Texte der verfolgten und verbotenen Autoren dar.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte