Termine

Termine | 15.09.09 09:00 | Beratungstag

Beratungstag zu Stasi-Unterlagen

In Ballenstedt können sich Bürgerinnen und Bürger zur persönlichen Akteneinsicht, zu Rehabilitierung und Opferrente beraten lassen. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen. Geöffnet von 9 bis 17 Uhr.

Ort: Rathaus, Sitzungssaal und Zimmer 14, Rathausplatz 12, Ballenstedt
Veranstalter: Der Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR des Landes Sachsen-Anhalt, Tel. 0391 5675-051
Mitveranstalter: Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU), Außenstelle Halle


Termine | 15.09.09 19:00 | Podiumsdiskussion

20 Jahre friedliche Revolution 1989

Ort: Institut für Zeitgeschichte, München
Zwei Jahrzehnte liegen die dramatischen Ereignisse zurück, die das Ende der DDR einleiteten und zur Wiedervereinigung der beiden deutschen Nachkriegsstaaten führten. Was bleibt von der „deutschen Revolution“? Vier renommierte Historiker haben jüngst neue Analysen dazu vorgelegt. Sie stellen ihre Ergebnisse vor und diskutieren neue Thesen zu diesem epochalen Wendepunkt in der deutschen Geschichte.

Moderation:
Prof. Dr. Hermann Wentker (Leiter der Abt. Berlin / DDR-Forschung)

Es diskutieren:
Prof. Dr. Klaus-Dietmar Henke (Technische Universität Dresden)
Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk (BStU / Berlin)
Dr. Ehrhart Neubert (ehemals BStU / Berlin)
Prof. Dr. Wolfgang Schuller (Universität Konstanz)

Leonrodstraße 46b
80636 München
woehrmann@ifz-muenchen.de

Termine | 15.09.09 19:30 | Diskusssion

"Störenfriede". Medien und Opposition in der DDR

Landkreis Darmstadt-Dieburg, Büro des Ersten Kreis
Das Zeitzeugengespräch mit dem Journalisten Peter Pragal (damals für die "Süddeutsche" in der DDR) und dem ehem. DDR-Oppositionellen Wolfgang Templin beleuchtet die Zusammenarbeit westlicher Medien und Bürgerrechtler unter den Bedingungen der Diktatur: Stasi-Verfolgung, Behinderung der Recherche, diplomatische Verrenkungen und die Frage, welche Rolle westliche Berichterstattung beim Fall der Mauer spielte.
Moderation: Dr. Juliane Schütterle
Jägertorstr. 207 Kreistagssitzungssaal
64289 Darmstadt
Felicia Turek, 06151-881-1417
www.ladadi.de

Treffer 1 - 3 von 3

Magazin und Medienmonitor

Montagsradio | Berlin, 15.09.09 | Redaktion

Montagsradio, Ausgabe Nr. 23 – "Die Stasi und die Opposition"

Gespräch mit Ilko-Sascha Kowalczuk

"Neues Forum" und "Demokratie jetzt" sind gegründet. Auch die SDP ist bereits ins Leben gerufen. "Demokratischer Aufbruch" und andere Gruppen stehen in den Startlöchern. Die Opposition, das ist im Spätsommer 1989 unübersehrbar, formiert sich. Wie reagiert die DDR-Führung? Welche Strategien verfolgt der Staatssicherheitsdienst?

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte