Termine

Termine | 15.05.09 09:30 | Tagung

Deutungen der DDR-Geschichte vor und nach 1989/90

Mit dem Schwerpunkt "Geschichtsbilder – Deutungen der DDR-Geschichte vor und nach 1989/90" werden Interpretationen der DDR-Geschichte vor und nach 1989/90 vorgetragen und diskutiert. Mit Prof. Dr. Alexander Gallus, Historisches Institut der Universität Rostock, Gunnar Dedio, Geschäftsführer LOOKS Film & TV GmbH und Dr. Saskia Handro, Lehrstuhl für Didaktik der Geschichte der Universität Münster.

Veranstalter: Bildungswerk Mecklenburg-Vorpommern der Heinrich-Böll-Stiftung

Ort: Bergstraße 7a
18057 Rostock

E-mail: post@boell-mv.de
Ansprechpartner: Susann Schulz

Mehr Informationen auf:
http://www.boell-mv.de

Termine | 15.05.09 19:30 | Szenische Lesung

Unter Verschluss

Bespitzelte Autoren, unveröffentlichte Literatur und Stasi-Berichte: Studenten der Berliner Schauspielschule Ernst Busch zeigen „Unter Verschluss: Szenische Lesung unveröffentlichter Texte aus der DDR.“ Zitate aus Stasi-Akten der Autoren und geheime Dienstanweisungen des MfS werden der einst verbotenen Literatur entgegengesetzt.

Weitere Infos: www.bstu.de

Ort: Landeszentrale für politische Bildung, Großer Saal, Schützenhofstraße 36, Dresden
Veranstalter: BStU (Stasi-Unterlagen-Behörde), Edition Büchergilde
Mitveranstalter: Sächsische Landeszentrale für politische Bildung
Gefördert vom Deutschen Literaturfonds e. V.
Unterstützt von der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch«

Treffer 1 - 2 von 2

Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Dresden, 15.05.09 | Redaktion

HEUTE: Szenische Lesung "Unter Verschluss"

Premiere: Szenische Lesung unbekannter DDR-Literatur am 15. Mai in Dresden

Die Stasi hielt ihre Werke unter Verschluss – und schloss ihre Urheber oft gleich mit ein. Heute bekommen die Werke kritischer DDR-Künstler endlich wieder die ihnen gebührende Aufmerksamkeit.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Konferenz | Rostock, 15.05.09 |

Geschichtsbilder

Deutungen der DDR-Geschichte vor und nach 1989/90

Unter dem Titel „Geschichtsbilder – Deutungen der DDR-Geschichte vor und nach 1989/90“ fand am Freitag, dem 15. Mai 2009 von 9.30 bis 15.30 Uhr wie geplant eine Tagung zu den Deutungen der DDR-Geschichte im Internationalen Begegnungszentrum der Universität Rostock statt. Die Veranstaltung war Teil der bundesweiten Campustour „Wissen was wirkt“ der Heinrich-Böll-Stiftung und der Landesstiftungen. Veranstaltet wurde die vom Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern als Lehrerfortbildung anerkannte Tagung in Zusammenarbeit mit dem Historischen Institut der Universität Rostock.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte