Termine

Termine | 14.10.09 14:30 | Konferenz

20 Jahre Mauerfall

Arbeitnehmer-Zentrum Königswinter
Erinnerungen an das Leben in der DDR-Diktatur. Im Seminar wird aufgezeigt, wie die Menschen in der DDR das Leben in einer Diktatur erlebt haben.
Johannes-Albers-Allee 3
53639 Königswinter
02223/73122
www.azk.de

Termine | 14.10.09 18:00 | Vortrag/Veranstaltungsreihe

Die Geschichte der Potsdamer Universität 1945-1990

„Die Geschichte der Potsdamer Universität zwischen 1945 und 1990“. Vortrag: Prof. Dr. Jürgen Angelow (Universität Potsdam)

Veranstalter: BLZpB

Ort: Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung (BLZpB),
Heinrich-Mann-Allee 107, Haus 17,
14473 Potsdam


Termine | 14.10.09 18:00 | Lesung

Mauerstücke

Brotfabrik
Mehr als zwei Dutzend Autoren aus Ost und West haben ihre Erinnerungen, Erlebnisse und Erfahrungen in Geschichten geformt. Geschichten zur Erinnerung an die Berliner Mauer und die deutsch-deutsche Grenze, die das Land in zwei feindliche Lager teilten und bis heute tiefe Wunden hinterlassen haben.

Lesung mit Bettina Buske.

Eintritt: 6,-- Euro / 4,-- Euro.
Ort: BrotfabrikBühne
Caligariplatz 1
13086 Berlin
www.brotfabrik-berlin.de

Termine | 14.10.09 18:20 | Auftaktvorlesung und Internationale Tagung

1989 in a Global Perspective

Internationale Tagung des Global and European Studies Institute (GESI) in Kooperation mit dem Geisteswissenschaftlichen Zentrum Geschichte und Kultur Ostmitteleuropas (GWZO) in Verbindung mit der Universität Leipzig, der Bundesstiftung Aufarbeitung und weiteren Einrichtungen

Der Kongress behandelt erstmals die Epochenwende von 1989 in globaler Perspektive. So lassen sich grundlegende Veränderungen in den Internationalen Beziehungen beobachten ebenso wie Fortschritte der Demokratisierung in Afrika oder die Überwindung von Diktaturen in Lateinamerika. Für wichtige Teile Asiens war nicht nur das Massaker auf dem Tianamen-Platz, sondern der Übergang zur Einbindung in eine neoliberal konzipierte Weltwirtschaft eine entscheidende Wende.

Mit: Dr. Hans-Dietrich Genscher (Bundesminister des Auswärtigen a.D.)

Ort: Hörsaalgebäude der Universität Leipzig, HS 9
www.uni-leipzig.de/gwzo

Termine | 14.10.09 19:00 | Vortrag und Diskussion

Vereint und doch nicht eins?

20 Jahre Fall der Mauer - Vereint und doch nicht eins? Zur nationalen Identität der Deutschen
Referent: Joachim Gauck, Berlin

Veranstalter: Konrad-Adenauer Stiftung Hamburg

Ort: Bucerius Law School, Auditorium, Jungiusstrasse 6
20355 Hamburg

Mehr Informationen unter: www.kas-hamburg.de

Termine | 14.10.09 19:00 | Ausstellungseröffnung und Buchvorstellung

Die Rückkehr in die Demokratie

Die Rückkehr der Demokratie
Die demokratischen Revolutionen in Ostmitteleuropa 1989-1991 - Eine Ausstellung der Siftung Ettersberg

Roman Grafe (Hg.)
DIE SCHULD DER MITLÄUFER
Anpassen oder Widerstehen in der DDR In diesem Buch wird von Anpassung und Verweigerung in der DDR erzählt – kurze Geschichten, charakteristische Alltagsepisoden aus den vierzig Jahren der Diktatur. Auch das mitunter eigene Versagen der Autoren wird benannt. Die Anthologie vereint zwölf bekannte Autoren mit einem Dutzend nahezu Unbekannter. Zahlreiche Bilder kritischer DDR-Fotografen wie Manfred Butzmann, Harald Hauswald und Klaus Lehnartz illustrieren die Texte.

Mit:
- Prof. Dr. Hans-Joachim Veen (Stiftung Ettersberg)
- Roman Grafe (Autor und Herausgeber)

Ort: Vertretung des Freistaats Thüringen beim Bund.
Mohrenstraße 64
10117 Berlin
www.stiftung-ettersberg.de

Termine | 14.10.09 19:30 | Vortrag und Diskussion

Wunder muss man ausprobieren

Wunder muss man ausprobieren – Der Weg zur deutschen Einheit
Urania-Reihe „20 Jahre Mauerfall“ 2009/2010

Die friedliche Revolution im Herbst 1989 hätte wahrscheinlich nicht stattgefunden, wenn es nicht schon viele Jahre zuvor eine Oppositionsbewegung in der DDR gegeben hätte, die ihre Aktivitäten zum großen Teil im Rahmen der Kirchen entfaltete. Im Laufe des Umbruchs wurden die Vorstellung von vielen Andersdenkenden, die Reformen in der DDR anstrebten, enttäuscht, andere übernahmen während und nach der Wende leitende Positionen. Dr. Höppner war über viele Jahre Präses der Synode der Ev. Kirche Sachsen, wurde 1990 Abgeordneter der SPD und Vizepräsident der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR und bekleidete später acht Jahre das Amt des Ministerpräsidenten von Sachsen-Anhalt. Diskutieren Sie mit einem der bekanntesten Zeitzeugen die Vorgeschichte und den Verlauf der ersten friedlichen Revolution in Deutschland!

Vortrag und Diskussion mit Dr. Reinhard Höppner, Mathematiker, ehem. Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Autor des gleichnamigen Buches, Magdeburg.
Ort: Urania
An der Urania 17
10787 Berlin
www.urania.de

Treffer 1 - 7 von 7

Magazin und Medienmonitor

Interview | 14.10.09 | Redaktion

"Die Revolution frisst ihre Kinder"

Kerstin Gierke über Angst, Aufbruch und Enttäuschung im Herbst '89

Sie gehörte im Oktober '89 zu den Mutigen, die etwas verändern wollten. Ab dem 3. Oktober versammelten sie sich in der Gethsemanekirche in Ostberlin zu einer Mahnwache für politische Häftlinge. Es wurden täglich mehr. Am 7. Oktober gingen sie auf die Straße, um für Veränderungen zu protestieren. Kerstin Gierke war eine von ihnen.

Vorschau TV | 14.10.09 | Redaktion

TV-Übersicht zum Thema "Friedliche Revolution 1989" vom 14.10. - 21.10.2009

Zahlreiche TV-Sender widmen sich derzeit den Geschehnissen vor 20 Jahren

Freizeit in der DDR, das hieß: Disko im Jugendclub, Segelfliegen oder Extremklettern im Elbsandsteingebirge. Und was bestimmte sonst den Alltag der DDR-Bürger? Phoenix widmet sich am kommenden Freitag mit einer Themenreihe ausführlich dem Leben in der DDR. Aber auch die anderen Sender zeigen interessante Filme und Dokumentationen zum Thema.

Treffer 1 - 2 von 2

Archiv der Auseinandersetzung


Vortrag | Hamburg, 14.10.09 |

Vereint und doch nicht eins?

Zur nationalen Identität der Deutschen

Zum zweiten Vortrag in der Veranstaltungsreihe "20 Jahre Fall der Mauer" war Dr. h. c. Joachim Gauck geladen. Er widmete sich unter anderem den Themen innere Einheit, kollektive Identität, Ostalgie und stellte - als erster Beauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR - die Staatssicherheit kurz vor.

Treffer 1 - 2 von 2

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte