Termine

Termine | 12.09.10 11:00 | Fuehrung

Tag des offenen Denkmals in der "Runden Ecke"

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Jeweils zur halben und vollen Stunde: Sonderführungen unter dem Motto: „Stasi intern. Rundgang durch die ehemalige Zentrale des MfS“ - Vom Keller zum Boden und anderen Orten des (un)heimlichen Gebäudekomplexes, Besichtigung u.a. der „geschützten Unterkünfte“ im Kellergeschoss für den Kriegsfall, der Kegelbahn des MfS, erstmals auch der wiedererrichteten Klingertreppe.

11-16.00 Uhr

Dittrichring 24
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Termine | 12.09.10 11:00 | Fuehrung

Tag des offenen Denkmals im Stasi-Bunker Machern

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Ständig Führungen durch die ehemalige Ausweichführungsstelle des Leiters der Bezirksverwaltung für Staatssicherheit Leipzig (AFüSt) bei Machern.
Einführungsvortrag und Besichtigung des ehemaligen Stasi-Bunkers mit fast vollständiger Originaleinrichtung. Das über 5 Hektar große Außengelände ist beschildert und kann selbstständig erkundet werden.

11-16.00 Uhr

Naherholungsgebiet Lübschützer Teiche
Flurstück 439
04827 Machern
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Termine | 12.09.10 11:00 | Fuehrung

Tag des offenen Denkmals

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Die Ehemalige Hinrichtungsstätte in Leipzig kann nur zwei Tagen besichtigt werden. Zum diesjährigen Tag des offenen Denkmals werden ständige Führungen durch die historischen Räume, in denen von 1960 bis 1981 sämtliche DDR-Todesurteile vollstreckt wurden, angeboten. Sowie Erläuterungen zum Themenbereich „Todesstrafe in der DDR – Hinrichtungen in Leipzig“ und eine Besichtigung der gleichnamigen Werkausstellung vor Ort.

11-15.00 Uhr


Arndtstraße 48
04275 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Treffer 1 - 3 von 3

Magazin und Medienmonitor

Kalenderblatt | Moskau, 12.09.10 | Redaktion

Das Ende der Nachkriegsära

Die letzte Runde der Zwei-plus-Vier-Gespräche in Moskau

Am 12. September 1990 findet das letzte Außenministertreffen der Zwei-plus-Vier in Moskau statt, das noch am selben Tag zur Unterzeichnung des "Vertrages über die abschließende Regelung in Bezug auf Deutschland" (Zwei-plus-Vier-Vertrag) führt. Der Vertrag, der "anstatt eines Friedensvertrages" geschlossen wird, regelt in zehn Artikeln einvernehmlich die außenpolitischen Aspekte wie auch sicherheitspolitischen Bedingungen der deutschen Vereinigung. Gleichzeitig bedeutet er den Verzicht der vier Siegermächte im Zweiten Weltkrieg auf ihre Vorbehaltsrechte gegenüber Deutschland und ist die Voraussetzung einer vollständigen deutschen Souveränität.

Vorschau Hörfunk | 12.09.10 | Redaktion

Hörfunk-Vorschau vom 13. September bis 19. September 2010

Tönendes Wachregiment und Modesehnsucht

Bisher unveröffentlichte Tonaufnahmen bieten am Mittwoch auf Deutschlandradio Kultur einen spannenden Einblick in den Alltag des Stasi- Wachregiments, den militärischen Arm des Ministeriums für Staatssicherheit. Auf MDR Figaro und Kulturradio geht es im Feature um den Freikauf von politischen Häftlingen aus den Gefängnissen der DDR. Am Donnerstag wird "Die Sehnsucht nach Mode in der DDR" geweckt.

Treffer 1 - 2 von 2

Archiv der Auseinandersetzung

Ausstellung | Bautzen, 12.09.10 |

Tag des offenen Denkmals Gedenkstätte Bautzen

Entsprechend dem diesjährigen Motto „Kultur in Bewegung – Reisen, Handel und Verkehr“ berichteten ehemalige politische Häftlinge von ihrem Weg in den „Stasi-Knast“. Den Besuchern bot sich die Gelegenheit, im direkten Gespräch zu erfahren, was für den Einzelnen der Transport ins Ungewisse bedeutete. Während der Fahrt in Gefangenentransportwagen oder einem mit Zellen versehenen Eisenbahnwaggon waren die Häftlinge unter menschenunwürdigen Bedingungen eingesperrt. Zusätzlich wurde das Tagesprogramm jede Stunde durch Führungen im Haus ergänzt und im Kinosaal werden verschiedene Dokumentarfilme gezeigt.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte