Termine

Termine | 11.12.09 08:30 | Vortrag

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland

Konrad-Adenauer-Stiftung

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland und 20 Jahre Mauerfall

Themenreihe "60 Jahre Bundesrepublik Deutschland". Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr in Beelitz.


H.-J.-von-Zieten-Kaserne
14547 Beelitz
Christian.Schmitz@kas.de
www.kas.de

Termine | 11.12.09 14:00 | Ausstellung

und jetzt

Künstlerinnen aus der DDR

Das Ausstellungsprojekt und jetzt spürt den Arbeiten von Künstlerinnen aus der DDR nach, von denen einige in der gesamtdeutschen Wahrnehmung nur wenig Aufmerksamkeit erfahren haben. Neben Werken aus den 1980er Jahren werden auch die künstlerischen Entwicklungen innerhalb der 1990er Jahren sowie aktuelle künstlerische Statements aus den 2000er Jahren gezeigt.

Zu Zeiten des Staatssozialismus war die Aktions- und Performance-Kunst in der DDR kaum sichtbar. Versuche, mit dieser neuen Kunstform in die Öffentlichkeit zu treten, wurden bis in die späten 1980er Jahre von kulturpolitischer Seite oftmals gestört, kriminalisiert oder verhindert. Improvisation stellte im Überwachungsstaat der DDR eine Überlebensstrategie dar und wurde somit zur vorherrschenden Praxis in der Kunst.

Künstlerinnen: T. Bara, A. Bauer, E. Gabriel, A. Hampel, V. Kyselka, C. Schlegel, C. Schleime, G. Schulze Eldowy, G. Stötzer, E. Stürmer-Alex, R. Welsh, K. Woisnitza

Die Ausstellung ist bis zum 20. Dezember 2009 zu sehen und wird von einem Rahmenprogramm begleitet.

Ort: Künstlerhaus Bethanien
Mariannenplatz 2
10997 Berlin
www.bethanien.de

Termine | 11.12.09 17:00 | Tagung

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland

Friedrich-Ebert-Stiftung

60 Jahre Bundesrepublik Deutschland: eine Erfolgsstory?

"Die wichtigste Lehre sehe ich ... in der Erkenntnis, dass eine Demokratie auf Dauer nur Bestand haben kann, wenn sie von den Menschen getragen wird; wenn diese sich als Bürgerinnen und Bürger verstehen, die selber für die Bewahrung der demokratischen Grundregeln mit verantwortlich sind. Diese Notwendigkeit immer aufs Neue ins Bewusstsein zu rufen und durch das eigene Beispiel zu bezeugen, ist die gemeinsame Aufgabe aller, die in unserer Gesellschaft besondere Verantwortung tragen.
Und das nicht nur in der Politik, sondern auch in der Wirtschaft und im Bereich der Medien; um nur einige Bereiche zu nennen.
Die sinkenden Wahlbeteiligungen, die nicht nur gelegentlich zu verspürende Politikverdrossenheit und die zunehmende Empörung über das bedrückende Fehlverhalten von Managern sollten uns daran gemahnen - nein: Nicht nur gemahnen, sondern aufrütteln. Denn hier droht ein nachhaltiger Vertrauensverlust. Ohne ein bestimmtes Maß an Grundvertrauen kann aber eine Demokratie ihre Aufgaben nicht erfüllen."
Dr. Hans-Jochen Vogel; Bundesminister a.D. und 1987-91 Parteivorsitzender der SPD, anlässlich einer Gedenkveranstaltung des Deutschen Bundestages am 10.04.2008 in Berlin.

Seminar über Zusammenhänge von Demokratie, Frieden, Toleranz, Konflikten und Krisen sowie ihre Ursachen und Auswirkungen auf Entwicklungen in Deutschland und teilweise auch in Europa. Ferner sollen die Möglichkeiten des Einflusses und der Gestaltung für die Bürgerinnen und Bürger diskutiert und bewertet werden.


Schwielowseestr. 58
14548 Schwielowsee / Ortsteil Caputh
http://www.fes.de/sets/s_ver.htm

Treffer 1 - 3 von 3

Magazin und Medienmonitor

Kalenderblatt | Berlin, 11.12.09 | Redaktion

Erinnerung an alte Zeiten

Am 11. Dezember 1989 sitzen die einstigen vier Siegermächte erstmals wieder an einem Tisch

Das von Gorbatschow initiierte Treffen der Vier Mächte am 11. Dezember 1989 im Gebäude des Berliner Kontrollrates sollte eigentlich der öffentlichen Demonstration des alliierten Machtanspruchs dienen und dem Wunsch nach deutscher Selbstbestimmung Einhalt gebieten. Der Widerstand der USA und Proteste seitens der Bundesrepublik vereiteln die gewünschte Symbolik und lassen die Initiative ins Leere laufen.

Vorschau Hörfunk | Berlin, 11.12.09 | Redaktion

Radiovorschau vom 11. - 17. Dezember 2009

Stasi, Romanzen und Protestbewegungen

Bayern 2 liefert am Samstag eine Dokumentation zum Tode Rudi Dutschkes und stellt die Frage, ob hier, wie schon beim Tode Benno Ohnesorgs, die Stasi ihre Finger im Spiel hatte. Der SWR 2 berichtet über eine Romanze, die 1961 zwar durch die Mauer beendet wurde, 1989 aber erneut entflammte.

Vorschau TV | Berlin, 11.12.09 | Redaktion

TV-Vorschau zum Thema "Friedliche Revolution" vom 11.12. bis 17.12.2009

Romanzen zwischen den Blöcken

Diese Woche steht die Liebe im Fokus der Mauer- und Wendebeiträge. Der ZDF Infokanal, Phoenix, WDR und EinsFestival berichten die ganze Woche über Romanzen zwischen und innerhalb der Blöcke und die Auswirkungen des Mauerfalls auf diese Beziehungen.

Treffer 1 - 3 von 3

Archiv der Auseinandersetzung

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte