Termine

Termine | 09.10.10 11:30 | Ausstellung

Eröffnung "Orte der Friedlichen Revolution"

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Thematische Stelen werden an markanten Punkten der Friedlichen Revolution im Stadtraum Leipzig aufgestellt. Die ständige Ausstellung hält somit die Erinnerung an das Umbruchsjahr 1989 wach.

Teilnehmer: Johannes Beermann, Staatsminister und Markus Meckel, Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur

Dittrichring 24
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Termine | 09.10.10 20:00 | Führung

Lange Ausstellungsnacht

Bürgerkomitee Leipzig e.V.
Im Zuge des Lichtfestes in Leipzig werden stündlich kostenlose Führungen durch die Dauerausstellung "STASI - Mach und Banalität" und die Sonderausstellung "Leipzig auf dem Weg zur Friedlichen Revolution" stattfinden. Außerdem werden zum Jahrestag der wichtigsten Montagsdemonstration Originalaufnahmen vom 09. Oktober 1989 gezeigt.

20.00-23.00 Uhr

Dittrichring 24
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Termine | 09.10.10 20:00 | Konzert

Lichtfest 2010

Leipzig Tourismus und Marketing GmbH
Die Bürger sind wie 1989 wieder die Hauptakteure. Beim Lichtfest ist der historische, authentische Ort der Aktionsraum: wo im Herbst 89 und besonders am 9. Oktober Tausende für Freiheit und Demokratie demonstrierten, lädt 2010 ein Kunst- und Bürgerprojekt zum Teilnehmen ein. Auf dem Programm stehen u. a. eine Live-Improvisation auf zwei Orgeln in Leipzig und Berlin, eine Laser-Performance und das Gestalten einer leuchtenden "89" aus tausenden von Kerzen.
Augustusplatz
04109 Leipzig
0341/7104 350
www.leipzig.de

Treffer 1 - 3 von 3

Magazin und Medienmonitor

Im Magazin wurden leider keine Treffer gefunden.

Archiv der Auseinandersetzung

Ausstellung | Leipzig, 09.10.10 |

Das Lichtfest Leipzig

40.000 erinnern beim Lichtfest Leipzig der Friedlichen Revolution

Im Rahmen des Lichtfest Leipzig gedachten heute Abend rund 40.000 Leipziger und Gäste der Stadt der Friedlichen Revolution und der Deutschen Einheit. Am historischen Ort Augustusplatz erinnerten sie bei einem Kunstprogramm mit Sound-Elementen und Licht-Effekten, Musik-Performances und der Gestaltung einer strahlenden "89" der Ereignisse in den Jahren 1989 und 1990. Unter anderem riefen Bundestagspräsidenten Dr. Norbert Lammert, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung und Tobias Hollitzer, Vorsitzender der Initiative "Tag der Friedlichen Revolution – Leipzig 9. Oktober 1989" in ihren Grußworten zum aktiven Gedenken und bürgerschaftlichen Engagement auf.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte