Termine

Termine | 08.05.10 18:00 | Chemnitzer Museumsnacht 2010

jugend unangePASST

BStU Außenstelle Chemnitz

Vorträge

* 19.00 Uhr bis 19.30 Uhr
"HipHop in der DDR - Breakdance, Graffiti und Mode"
im Anschluss Diskussion
Referent: Leonard Schmieding, wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachdidaktik Geschichte, Universität Leipzig
* 20.30 Uhr bis 21.00 Uhr
"HipHop in der DDR - Rap und DJing"
im Anschluss Diskussion
Referent: Leonard Schmieding, wissenschaftlicher Mitarbeiter Fachdidaktik Geschichte, Universität Leipzig
* 18.30 Uhr bis 20.00 Uhr
Breakdance und weitere Battles auf Wunsch
mit den "Wilde Juniorz" – Kraftwerk e.V. Chemnitz


Laufende Ausstellungen

* "Demokratie versprühen"
Geschichte erleben, mit Spraydose und HipHop
* "20 Jahre Friedliche Revolution in Hainichen"
* "Große und kleine Helden in der Region Zschopau"
Zeitzeugen erinnern sich


Archivführungen

* 18.00 bis 23.30 Uhr, aller halbe Stunde oder bei Bedarf
Sie werden durch die Archive geführt, in denen sich die Akten und Karteien der ehemaligen Bezirksverwaltung Karl-Marx-Stadt befinden. Wir bieten Informationen über die Arbeitsmethoden der Stasi und beantworten Ihre Fragen.


Lesen in Musterakten

* 18.00 Uhr bis 24.00 Uhr
Sie haben die Möglichkeit, in ausgewählten Kopien der Stasi-Akten zu lesen. Sie erfahren darin sowohl Authentisches über das Schicksal von Mitbürgern, die Zivilcourage und Widerstand gelebt haben, als auch Wissenswertes über die Aktivitäten der Spitzel und Zuträger des MfS.


Filme (Filmvorführung ab 18.00 Uhr, im Wechsel)

* Neu: "Ein Volk unter Verdacht: Die Staatssicherheit der DDR"
Was war die Stasi? Wo und wie hat sie gearbeitet? Welche Bedeutung hatte sie für die SED-Diktatur? Fragen, denen Reporterin Malin Büttner im Gespräch mit Dr. Ilko-Sascha Kowalczuk, Historiker bei der Stasi-Unterlagen-Behörde, an historischen Orten nachgeht. Dabei stehen weniger Strukturbeschreibungen oder Tätergeschichten als vielmehr die Auswirkungen des Stasi-Vorgehens auf die Betroffenen im Mittelpunkt.
(Dauer: 40 Minuten)
* "Aufbruch im Herbst"
Eine Dokumentation zu den Ereignissen im Herbst 1989
(Dauer: 20 Minuten)
* "Revisor"
Schulungsfilm des MfS, der Aufschluss über das Vorgehen bei konspirativen Wohnungsdurchsuchungen gibt.
(Dauer 45 Minuten)


Eintritt frei

Jagdschänkenstraße 52
09117 Chemnitz
astchemnitz@bstu.bund.de
www.bstu.bund.de

Treffer 1 - 1 von 1

Magazin und Medienmonitor

Vorschau Hörfunk | 08.05.10 | Redaktion

Radiovorschau vom 9. bis zum 16. Mai 2010

Postkommunistisches Zentralasien und ostdeutsche Presselandschaft

Am Sonntag berichtet HR2 in einem Feature über eine Region, die aufgrund ihrer Unruhen immer wieder in die Schlagzeilen gerät. Der zentralasiatische Raum wird in seiner nachkommunistischen Entwicklung eingehend beleuchtet. Deutschlandradio Kultur sendet am Dienstag einen Beitrag über die Veränderung der ostdeutschen Presselandschaft nach der Wende. Viele neue Zeitungen hatten damals das Licht der Welt erblickt, gehalten haben sich letztlich aber doch die alten Regionalzeitungen, die bis zur Wende fest in SED-Hand waren. Einer Wanderung durch die ostdeutsche Bürokratie zu Fontanes Grab nimmt sich ein Feature des Nordwestradio am Donnerstag an. Die Irrwege des DDR-Schriftstellers Heinz Knobloch durch die Behörden, um eine Genehmigung zum Betreten des Französischen Friedhofs, der im Mauerstreifen lag, zu erhalten werden hier noch einmal nachgezeichnet.

Vorschau TV | 08.05.10 | Redaktion

Fernsehvorschau vom 9. bis zum 15. Mai 2010

Grenzstreifen und Dissidenten

Am Dienstag berichtet ZDF Neo über die ungewöhnliche Erkundung des ehemaligen Grenzstreifens, der Ost- und Westdeutschland voneinander trennte, mit einem "Gobbi". Der Mauer nimmt sich am Mittwoch auch der Hessische Rundfunk an. Arte liefert am Dienstag eine Dokumentation, welche die Dissidenten des Ostblocks in den Fokus nimmt. Exemplarisch wird der Werdegang von Persönlichkeiten vorgeführt, die bereit waren, sich gegen ihre sozialistischen Regierungen aufzulehnen. Den Weg zur deutschen Einheit wird am Freitag noch einmal der ZDF Infokanal beschreiten. Von Günter Schabowskis Pressekonferenz bis zur Wiedervereinigung werden die wichtigsten Ereignisse vorgestellt.

Treffer 1 - 2 von 2

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte