Termine

Termine | 07.04.09 08:30 | Ausstellung

Plakate wecken Erinnerung

Eine Plakatausstellung der BStU in der Weißenfelser Außenstelle des Landsratamtes unter dem Thema "20 Jahre friedliche Revolution und deutsche Einheit". In Wort und Bild zeigen die Plakate die Stimmung in der DDR vor 20 Jahren.

Öffnungszeiten des Landsratamtes:
Di 8.30 bis 11.30 Uhr und 13.00 bis 17.30 Uhr
Do 8.30 bis 11.30 Uhr
Fr 8.30 bis 11. 30


Termine | 07.04.09 17:00 | Archivführung

Führungen durch das Archiv der Zentralstelle BStU

Rund 50 Kilometer Schriftgut, circa 18 Millionen Karteikarten, etwa 1 Million Fotos und über 90.000 Videos, Filme sowie Tonträger: Das Archiv der Zentralstelle zeigt die Hinterlassenschaften der Staatssicherheit. Auf der Führung werden Musterakten, Videos und Tondokumente vorgeführt (17:00 - 19:00 Uhr)

Ort: Stasi-Unterlagen-Behörde
Archiv der Zentralstelle
Ruschestraße 103
Eingang Haus 7
10365 Berlin

Veranstalter: BStU Berlin


Termine | 07.04.09 17:00 | Archivführung

Archivführung Magdeburg

Über 6.900 laufende Meter mit Akten, topografischen Karten, Karteikarten, Bild- und Tondokumenten verwahrt die Magdeburger Außenstelle der Stasi-Unterlagen-Behörde. Auf der Archivführung informieren sich Interessierte über den Bestand und lesen Musterakten.

Veranstalter: BStU, Außenstelle Magdeburg

Ort: Stasi-Unterlagen-Behörde
Außenstelle Magdeburg
Georg-Kaiser-Straße 4
39116 Magdeburg



Termine | 07.04.09 19:00 | Film

Wendekino

Kurzfilme und Dokumentationen aus der Zeit des Mauerfalls. In der ehemaligen Parteihochschule Karl Marx der SED werden Kurz-, Spiel- und Dokumentarfilme aus der Zeit um den Mauerfall ‘89 gezeigt. Der Name des Kinos ist dabei Programm: die Leinwand ist von zwei Seiten einzusehen – von den Rängen der Hochschul-Sitzreihen sowie vom Sofa auf dem Parkett aus.

Der Eintritt ist kostenlos.

Reservierung unter: wendekino@berlisono.de

Termine | 07.04.09 22:05 | MDR Fernsehen

1989 - Aufbruch ins Ungewisse (4/4)

Vierter und letzter Teil der MDR-Reihe: Zeitzeugen berichten über die Ereignisse im Dezember.

Anfang Dezember 1989 herrscht Hochbetrieb in den Stasi-Dienststellen der untergehenden Republik: Möglichst schnell soll hochbrisantes Aktenmaterial vernichtet werden. Doch die Bevölkerung wehrt sich: Lehrer und Busfahrer besetzen die Stasi-Gebäude, NVA-Soldaten verweigern ihren Dienst. Zeitgleich ebnen Runde Tische und neue Parteien den Weg für die friedliche Revolution.

Mehr Infos unter:
http://www.mdr.de/1989/6166402.html



Treffer 1 - 5 von 5

Magazin und Medienmonitor

Montagsradio | Berlin, 07.04.09 | Redaktion

Montagsradio, Ausgabe Nr. 2 - Die Wende, die Revolution und das Jahr

Talkradio: Ein Gast, ein Thema, 15 Minuten - ungeschnitten

"Revolution ohne Revolutionäre" nennt der Potsdamer Historiker Martin Sabrow den Umsturz im Herbst 1989. Stimmt das? Ist 1989 ein Jahr ohne Helden? Ein Umbruch ohne Gesicht? Kein deutscher Lech Walesa weit und breit?

Vorschau TV | Berlin, 07.04.09 | Redaktion

TV-Vorschau 05.04.2009 – 10.04.2009

Update: Tagesschau vor 20 Jahren, Dokumentation und ein umstrittener Spielfim

"12 heißt: Ich liebe Dich" ist der Titel einer Lovestory zwischen einem Stasi-Offizier und einer Insassin. Der Film war nach seiner Erstausstrahlung umstritten. "Der Film vermittelt ein völlig untypisches Bild der Stasi-Haft", sagt Hubertus Knabe, Direktor der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen, in einem Interview. Wir werden das Interview und eine Kritik am Freitag veröffentlichen.

Besprechung | Buchkritik, 07.04.09 | Redaktion

Mit der Heckenschere des Historikers

Ilko-Sascha Kowalczuks Endspiel erzählt die Geschichte der deutschen demokratischen Revolution

Warum brach der DDR-Sozialismus nach vier Jahrzehnten wie ein Kartenhaus zusammen? Der Berliner Historiker Ilko-Sascha Kowalczuk gibt in seiner eindrucksvollen Studie eine überzeugende Antwort und stutzt nebenbei ein paar Legenden um 1989 zurecht.

Treffer 1 - 3 von 3

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte