Termine

Termine | 06.04.10 17:00 | Führung

Archivführungen der Zentralstelle der BStU

Im Archiv der Zentralstelle werden ca. 50 km Schriftgut sowie eine große Anzahl von Bild- und Tondokumenten der ehemaligen Zentrale des Ministeriums für Staatssicherheit verwahrt. Hierzu gehören ca. 18 Millionen Karteikarten, außerdem etwa 1 Million Fotodokumente und ca. 19.000 Videos, Filme und Tonträger.

Zu den Hinterlassenschaften, die 1990 sichergestellt wurden, gehören die bereits damals vom Geheimdienst archivierten Aktenablagen von ca. 20 km. Hinzu kommen die in den Dienstzimmern der Mitarbeiter aufgefundenen Unterlagen, die zum Teil bereits zerrissen waren. Diese Unterlagen geben einen Einblick in die Machenschaften und das Innenleben einer 40 Jahre existierenden Geheimpolizei.

Im Rahmen der Führungen durch das Archiv werden die Karteisysteme erklärt, beispielhaft Unterlagen aus dem Schriftgut gezeigt sowie Video- und Tondokumente vorgeführt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Anträge auf Akteneinsicht zu stellen.
Ruschestraße 103, Eingang Haus 7
10365 Berlin
archivfuehrungen@bstu.bund.de
www.bstu.bund.de

Termine | 06.04.10 19:00 | Vortrag

20 Jahre Deutsche Einheit

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Was ist aus den Aufbruchsideen von 1989/1990 geworden?

Bitte melden Sie sich (per Post, Fax, E-Mail, Telefon) unter Angabe Ihrer Anschrift, Telefonnummer und E-Mail in der Konrad-Adenauer-Stiftung an.

Friedrich-Engels-Straße 28
18437 Stralsund
eckhard.lemm@kas.de
www.kas.de

Treffer 1 - 2 von 2

Magazin und Medienmonitor

Thema | Dresden, 06.04.10 | Redaktion

Schlange stehen für den Kapitalismus

Anfang April 1990 wird aus dem ersten Volkseigenen Betrieb eine Aktiengesellschaft

Die Treuhandverordnung vom 1. März 1990 regelte die Umwandlung der Volkseigenen Betriebe in Aktiengesellschaften und GmbHs. Doch was im Frühjahr 1990 für viele staatliche Großbetriebe der DDR als ebenso abenteuerliches wie chaotisches Unterfangen begann, endete nur wenige Jahre später in vielen Fällen mit dem dramatischen Niedergang traditionsreicher Industriestandorte. Ein Beispiel ist die VEM-Antriebstechnik AG in Dresden, die erste ostdeutsche Aktiengesellschaft des Jahres 1990.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Ausstellung | Leipzig, 06.04.10 |

"Revolution ist weiblich"

Eine Biografieausstellung zum Herbst 1989

Vom 11. Januar bis 06. April 2010 wurde in der BStU, Außenstelle Leipzig, die Ausstellung "Revolution ist weiblich" des Archivs Bürgerbewegung e.V., Leipzig gezeigt.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte