Termine

Termine | 02.10.10 00:00 | Volksfest

Festwochenende mit Landesregierung...

Staatskanzlei Sachsen-Anhalt

...Landtag und Stadt Magdeburg

02.10.2010 - 03.10.2010

"20 - Wir sind Sachsen-Anhalt" unter diesem Motto laden Landesregierung und Landtag von Sachsen-Anhalt sowie die Landeshauptstadt Magdeburg für den
2. und 3. Oktober 2010 zum Festwochenende nach Magdeburg.

Am 2. Oktober, kann von 10.00 bis 18.00 Uhr bei einem Tag der offenen Tür hinter die Kulissen des Landtages und der Staatskanzlei - Dienstsitz von Ministerpräsident Prof. Dr. Wolfgang Böhmer - geschaut werden.

Im Palais am Fürstenwall sind das Büro des Regierungschefs, der Kabinettssaal sowie der Festsaal zu besichtigen. Außerdem ziehen die Fachressorts Bilanz über die vergangenen 20 Jahre und es werden zugunsten eines sozialen Zwecks wieder Geschenke, die Mitglieder der Landesregierung bekommen haben, versteigert. Für den frühen Abend ist ein Jazz-Konzert geplant.

Besucherinnen und Besucher haben am 2. und 3. Oktober die Gelegenheit, das Parlamentsgebäude zu besichtigen. Es werden zahlreiche unterschiedliche Informations- und Gesprächsangebote auf die Gäste warten. Wer den Plenarsaal erleben und einmal auf dem Stuhl des Landtagspräsidenten oder auf der Regierungsbank sitzen möchte, ist an diesen beiden Tagen herzlich eingeladen, einmal vorbeizuschauen. Aber auch die Fraktionen von CDU, DIE LINKE, SPD und FDP bereiten interessante Angebote vor. Filmische Impressionen aus 20 Jahren, ein Landtagsquiz, eine Fotoausstellung und für die jüngeren Gäste Kinderführungen sowie zahlreiche Gesprächspartner runden das Angebot ab.

Am 3. Oktober, dem Tag der Deutschen Einheit, sind alle Bürgerinnen und Bürger des Landes herzlich zu einem bunten Fest auf dem Domplatz eingeladen. Gefeiert werden das 20jährige Jubiläum der (Neu)Gründung des Landes sowie der 20. Jahrestag Magdeburgs als Landeshauptstadt. Von 11.00 bis 14.00 Uhr sind Bürgerinnen und Bürger aus Sachsen-Anhalt eingeladen, mit prominenten Zeitzeugen der 1990er Jahre und Politikern der Gegenwart ins Gespräch zu kommen. Moderiert wird das öffentliche Fest von MDR-Moderator Andreas Mann; die Big Band der Polizei Sachsen-Anhalts sorgt rhythmisch für gute Laune. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt sein.

Hegelstraße 42, Domplatz 6 - 7
39104 Magdeburg
staatskanzlei@stk.sachsen-anhalt.de, 0391/567-6605
http://www.sachsen-anhalt.de

Termine | 02.10.10 00:00 | Bürgerfest

Zentrale Feier der Bundesregierung zum...


...Tag der Deutschen Einheit

Die Bundesstiftung präsentiert sich mit ihren zahlreichen Angeboten bei den Feierlichkeiten zum 20. Tag der Deutschen Einheit auf dem Bürgerfest in Bremen. Informationen über Ziele, Aufgaben und Ergebnisse der Arbeit werden der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.

Bundesmeile
28195 Bremen

Termine | 02.10.10 10:00 | Ausstellung

Finissage Open-Air-Ausstellung Alexanderplatz

Robert-Havemann-Gesellschaft e.V.

Zum Ende der Open-Air-Ausstellung "Friedliche Revolution 1989/90" auf dem Alexanderplatz am 3.10.2010 findet dort am 1. und 2. 10. 2010 jeweils ab 10 Uhr bis abends ein stimmungsvolles Finale mit Live-Musik, Straßentheater, Lesungen, Performances, kostenlosen Führungen und einem Gottesdienst statt.

Alexanderplatz
10178 Berlin
030-44710814
http://revolution1989.de

Termine | 02.10.10 16:00 | Lesung

NVA-Bausoldatenbriefe 1988/89: Merseburg, Wolfen

Landeskirchliche Gemeinschaft Johanngeorgenstadt

Sebastian Kranich liest aus seinem autobiographischen Buch "Erst auf Christus hören, dann auf die Genossen - Bausoldatenbriefe: Merseburg, Wolfen, Welzow 1988/89".

Musikalisch wird die Veranstaltung von der Musikschule Johanngeorgenstadt umrahmt.

Der Eintritt ist frei.
Gemeinschaftshaus am Platz des Bergmanns
08349 Johanngeorgenstadt
03773 880804
http://www.lkg-johanngeorgenstadt.de

Termine | 02.10.10 16:00 | Lesung

Erst auf Christus hören: Bausoldatenbriefe

Landeskirchliche Gemeinschaft Johanngeorgenstadt
Zur Eröffnung der Bausoldatenausstellung "Graben für den Frieden" liest Sebastian Kranich aus seinem autobiographischen Buch "Erst auf Christus hören, dann auf die Genossen - Bausoldatenbriefe: Merseburg, Wolfen, Welzow 1988/89".

Musikalisch wird die Veranstaltung von der Musikschule Johanngeorgenstadt umrahmt.

Der Eintritt ist frei.

Gemeinschaftshaus am Platz des Bergmanns
08349 Johanngeorgenstadt
Tel. 03773 880804
http://www.lkg-johanngeorgenstadt.de

Termine | 02.10.10 19:00 | Film

"Wir machen weiter!"

Bürgerkomitee Leipzig e.V.

Der Dokumentarfilm von Regisseur Wolfgang Ettlich zeigt die Familie Schütze auf ihrem Weg in die freie Marktwirtschaft. Von 1989 bis 1999 hat er den Wandel und die Probleme der Familie im Zuge der Deutschen Einheit dokumentiert. Im Anschluss findet ein Gespräch mit dem Regisseur, der Familie Schütze und Moderatorin Nancy Aris statt.

Ehemaliger Stasi-Kinosaal
Goerdelerring 20
04109 Leipzig
mail@runde-ecke-leipzig.de
www.runde-ecke-leipzig.de

Treffer 1 - 6 von 6

Magazin und Medienmonitor

Vorschau TV | 02.10.10 | Redaktion

TV-Vorschau vom 3. Oktober bis 9. Oktober 2010

Die Einheit im Fernsehen

Am Sonntag und Montag werden sowohl in den Themennächten auf NDR ("Meine DDR") und auf dem ZDF ("XXL: Die lange Nacht der Deutschen Einheit") als auch tagsüber zahlreiche Dokumentationen zum Mauerfall und zur deutsch-deutschen Geschichte gesendet. Ein Highlight diese Woche ist die TV-Premiere des Spielfilms "Das Leben der Anderen" am Sonntag um 21.45 Uhr im Ersten.

Vorschau Hörfunk | Berlin, 02.10.10 | Redaktion

Hörfunk-Vorschau vom 4. Oktober bis zum 10. Oktober 2010

Aufarbeitung in Brandenburg, Geschichten aus den 1990er Jahren und die Ständige Vertretung

Ulrike Poppe berichtet am Montag im Gespräch auf SWR cont.ra über ihre Arbeit als Beauftragte des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur. "Damals nach der DDR" stellt am Montag und am Mittwoch Zeitzeugen und ihre persönlichen Erinnerungen an die Zeit des Mauerfalls in kurzen Portraits vor. 1Live wirft einen Blick auf die Bunkeranlagen die während des Kalten Krieges in Deutschland entstanden sind. Am Dienstag geht es auf Deutschlandradio Kultur im Länderreport um die Schließung der Ständigen Vertretung der Bundesrepublik Deutschland im Ostberlin nach der Wiedervereinigung.

Treffer 1 - 2 von 2

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte