Termine

Termine | 02.10.09 10:00 | Feier

Zentrale Feier der Bundesregierung zum Tag Einheit

Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur
02.-03. Oktober
Zentrale Feier der Bundesregierung zum Tag der Deutschen Einheit

Die Bundesstiftung präsentiert sich mit ihren zahlreichen Angeboten bei den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Saarbrücken. Informationen über Ziele, Aufgaben und Ergebnisse der Arbeit werden der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt.
Saarbrücken
www.stiftung-aufarbeitung.de

Termine | 02.10.09 10:00 | Film

Gesicht zur Wand

Goethe Institut Prag
Gesicht zur Wand ist ein sehr persönliches Portrait über fünf durch die Stasihaft traumatisierte Menschen. Sie stehen für eine Gruppe von 72.000 ehemals inhaftierten DDR-Republikflüchtigen.

Die Vorführung findet jeweils um 10:00 Uhr und um 18:15 Uhr statt.

Vodičkova 41
110 00 Pra Kino Světozor
Goethe Prag
konecna@prag.goethe.org

Termine | 02.10.09 15:00 | Ausstellung

"Friedliche Revolution in Karl-Marx-Stadt"

Stadtarchiv Chemnitz und BStU Chemnitz
Vortrag von Prof. Dr. Joachim Glaubitz zum Thema "Gorbatschow
und das geteilte Deutschland. Interne sowjetische
Überlegungen zur deutschen Frage."
Jakobikirche, Jakobikirchplatz 1
09111 Chemnitz
0371 4884702
http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/aktuelles/aktue

Termine | 02.10.09 16:00 | Konzert

20 Jahre Friedliche Revolution & Deutsche Einheit

Kulturbüro der Stadt Neu-Isenburg
Mit den "Superhelden" – gutgelaunte Party-Stimmung mit deutschen Texten zum Mitsingen – und den "Schoppeschleppern" – Jazz, Blues und Jive in hessischer Mundart.
Außerdem: kulinarischen Spezialitäten, Beteiligung der Restauratns, Bars, Cafés und Geschäfte der Fußgängerzone.
Fussgängerzone Bahnhofstr.
63263 Neu-Isenburg
verena.stein-fuckner@stadt-neu-isenburg.de
www.hugenottenhalle.de

Termine | 02.10.09 18:00 | Vortrag und Diskussion

Die Täter sind unter uns

Mit Dr. Hubertus Knabe

Ort: Erasmus-von-Rotterdamm Gymnasium, Konrad-Adenauer-Ring 30
41747 Viersen

E-Mail: vhsanmeldung@kreis-viersen.de
Ansprechpartner: Herr Hufer

Termine | 02.10.09 19:00 | Vortrag

"Kinder der DDR gestern und heute"

Evangelisches Forum und Lebensberatungsstelle der
Vortrag von Norbert Mai, Leiter der Familienberatungsstelle
der Diakonie Zwickau
Wie sahen Kindheit und Jugend in der DDR aus? Welche
Bedeutung haben die Erfahrungen von damals für heute?
Kirchgemeinde Pauli-Kreuz, Henriettenstraße 36
09112 Chemnitz
0371 4005612 / dorothee.luecke@evlks.de
http://www.chemnitz.de/chemnitz/de/aktuelles/aktue

Termine | 02.10.09 19:30 | Konzertlesung

"Das Wendedankfest"

"Das Wendedankfest"

Konzertlesung mit Stephan Krawczyk (Sänger, Autor, Kabarettist)

Veranstalter: Stadt Leipzig, Kulturamt, Mühlstraße e.V., Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Sellerhausen-Volkmarsdorf

Ort: Lukaskirche Volkmarsdorf

Termine | 02.10.09 20:00 | Szenische Lesung

Unter Verschluss

Bespitzelte Autoren, unveröffentlichte Literatur und Stasi-Berichte: Studenten der Berliner Schauspielschule Ernst Busch zeigen „Unter Verschluss: Szenische Lesung unveröffentlichter Texte aus der DDR.“ Zitate aus Stasi-Akten der Autoren und geheime Dienstanweisungen des MfS werden der einst verbotenen Literatur entgegengesetzt.

Eintritt frei
Weitere Infos: www.bstu.de

Ort: Badisches Staatstheater, Karlstraße 49b, Spielstätte INSEL, Karlsruhe
Veranstalter: Die Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR
Mitveranstalter: Badisches Staatstheater, Stadt Karlsruhe

Treffer 1 - 8 von 8

Magazin und Medienmonitor

Interview | 02.10.09 | Redaktion

Entschlossene Flüchtlinge, entsetzter Minister - das komplette Interview

Hermann Huber über die Verwandlung einer Botschaft in ein Flüchtlingslager

Sie schliefen in Zelten und auf Treppenstufen, harrten bei Regen und Kälte im Park der Botschaft aus und warteten wochenlang. Eines wollten sie unter keinen Umständen: zurück in die DDR. Der ehemalige Botschafter Hermmann Huber schildert die dramatischen Tage von Prag im September 1989.

Vorschau Hörfunk | 02.10.09 | Redaktion

Radiovorschau vom 02.10. - 07.10.2009

Sendungen rund um die Friedliche Revolution und den Mauerfall

Massendemonstrationen und Flüchtlingsströme Anfang Oktober 1989. Zeitzeugenportraits von Menschen, die den Umbruch hautnah miterlebt haben, und Gespräche mit heutigen Politikern über die damaligen Geschehnisse. Neben politischen Hintergründen zur Revolution im Herbst '89 erfährt der Hörer aber auch Alltagsgeschichten aus dem geteilten Berlin.

Vorschau TV | 02.10.09 | Redaktion

TV-Übersicht zum Thema "Friedliche Revolution 1989" vom 02.10. - 06.10.2009

Zahlreiche TV-Sender widmen sich derzeit den Geschehnissen vor 20 Jahren

Was waren die konkreten Ereignisse, die sich kurz vor dem Fall der Mauer abspielten? In vielen Dokumentationen rund um das Thema "20 Jahre Mauerfall" erfahren wir viel über geschichtsträchtige Orte und persönliche Geschichten einzelner Beteiligter. Zusätzlich zeigen ARD und RBB spannende Spielfilme zum Thema Ausreise und Spionage.

Termintipp | 02.10.09 | BStU

Unter Verschluss

Im Oktober und November tourt die szenische Lesung unbekannter DDR-Literatur durch acht Städte

Am 2. Oktober gastiert die szenische Lesung "Unter Verschluss" in Karlsruhe. Studierende der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" interpretieren Literatur, die in der DDR verboten war. Die Texte werden den Stasi-Akten der Autoren entgegengesetzt. "Unter Verschluss" ist ein gemeinsames Projekt der Stasi-Unterlagen-Behörde, der Schriftstellerin Ines Geipel und der Edition Büchergilde.

Treffer 1 - 4 von 4

Archiv der Auseinandersetzung

Lesung | Neu-Isenburg, 02.10.09 |

Straßenfest

Die Fußgängerzone in Neu-Isenburg wurde zur Festmeile

Die „Superhelden“ verbreiteten gutgelaunte Party-Stimmung mit deutschen Texten zum Mitsingen und die „Schoppeschlepper“ begeisterten mit Jazz, Blues und Jive in hessischer Mundart.

Ausstellung | Neu-Isenburg, 02.10.09 |

Ausstellung und Wende-Talk

„Wie war das 1989 eigentlich, als die Mauer fiel?“ „Wie wurden die Wiedervereinigung in Weida und Neu-Isenburg erlebt?“ – diese Fragen wurden zwei Zeitzeugen gestellt, die aus ihrer persönlichen Sicht erzählten, wie es „damals“ war und die Wiedervereinigung in den beiden Partnerstädten reflektierten. Anhand zahlreicher Exponate wurde DDR-Geschichte wieder lebendig.

Ausstellung | Berlin, 02.10.09 |

20 Jahre Mauerfall - 20 Deutsche Maler

2009 war das Saarland turnusgemäß an der Reihe, die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit zu gestalten. Zum Programm der Landeshauptstadt Saarbrücken gehörte eine ungewöhnliche Ausstellung, die Werke großer, deutscher, zeitgenössischer Künstler präsentierte, die in den Umbruchsjahren 1989/90 wichtig für Kunstbetrieb und (jeweilige) Gesellschaft waren.

Treffer 1 - 3 von 3

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte