Termine

Termine | 12.06.09 00:00 | Lesung

Protagonisten der "Wende"

Protagonisten der "Wende" und der Ökumenischen Versammlung lesen ihnen wichtig erscheinende Texte über die Wendezeit und den konziliaren Prozess.

Veranstalter: Evangelische Akademie Meißen und Ökumenisches Informations-zentrum Dresden

Ort: in Meißen bis 14.06.2009

Kontakt: Dr. Bettina Musiolek
bettina.musiolek@ev-akademie-meissen.de
Tel.: 03521/4706-16



Termine | 07.08.09 20:00 | Tagung

Kairos und Aufbruch

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen
"Kairos" - ein bedeutender Begriff der griechischen Sprache - intendiert den "rechten Augenblick" und grenzt diese von der unakzentuiert verlaufenden Zeit ab. Wie lässt sich aber der rechte Zeitpunkt für Auf- und Umbrüche erkennen und was ist dazu nötig? Lässt sich die friedliche Revolution von vor zwanzig Jahren heute als "Kairos der Geschichte" deuten?
Wolf von Lojewski und Katrin Göring-Eckhardt, Dr. Erhart Neubert, Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Meyer, Frank Richter und Dr. Henning Scherf setzen als prominente Referenten/innen Akzente in Vorträgen, Podiumsgesprächen und einer Lesung.

Eine gemeinsame Tagung mit der Stiftung Frauenkirche Dresden und der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen.
Anmeldungen zur Tagung können noch bis zum 4.8.2009
Tagung 7.8. in Dresden, 8.-9.8.09 in Meißen, genaueres Programm im Internet
Frauenkirche
Dresden
www.ev-akademie-meissen.de.

Termine | 08.08.09 10:00 | Tagung

Kairos und Aufbruch

Landeszentrale für politische Bildung Sachsen
"Kairos" - ein bedeutender Begriff der griechischen Sprache - intendiert den "rechten Augenblick" und grenzt diese von der unakzentuiert verlaufenden Zeit ab. Wie lässt sich aber der rechte Zeitpunkt für Auf- und Umbrüche erkennen und was ist dazu nötig? Lässt sich die friedliche Revolution von vor zwanzig Jahren heute als "Kairos der Geschichte" deuten?
Wolf von Lojewski und Katrin Göring-Eckhardt, Dr. Erhart Neubert, Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim Meyer, Frank Richter und Dr. Henning Scherf setzen als prominente Referenten/innen Akzente in Vorträgen, Podiumsgesprächen und einer Lesung.

Eine gemeinsame Tagung mit der Stiftung Frauenkirche Dresden und der
Landeszentrale für politische Bildung Sachsen.
Anmeldungen zur Tagung können noch bis zum 4.8.2009
das genaue Programm im Internet
Tagung 7.8. in Dreseden 8.-9.8.09 in Meißen
Evangelische Akademie Meißen, Freiheit 16
01662 Meißen
www.ev-akademie-meissen.de.

Termine | 04.10.09 10:00 | Diskusssion

"Frieden schaffen ohne Waffen"

Ev luth Kirchenbezirk Meißen "Brücken Bauen"
Das zweite Podium im Rahmen des Friedensseminars-Trinitatiskirche schließt an den Gottesdienst mit Pfr. Albrecht (10 Uhr) am Sonntag an. Unter dem Thema: "Frieden schaffen ohne Waffen" werden Vorbereiter des Herbstes 89 in Meißen auf dem Podium sein. Wo haben Menschen gelernt, Widerstand zu leisten?
Am Nachmittag lädt Walfriede Hartmann 15.00 Uhr ein: zum Stadtspaziergang an besondere Orte des Herbstes 89 vom Rathaus bis zur Lutherkirche.
Trinitatiskirche Meißen, Werdermannstr. 25
01662 Meißen
Suptur.meissen@evlks.de
www.kirchenbezirk-meissen.de

Termine | 11.10.09 10:00 | Diskusssion

"Wir sind das Volk"

Ev luth Kirchenbezirk Meißen "Brücken Bauen"
Gottesdienst in der Lutherkirche Meißen mit anschl. Podiumsdiskussion mit Pfr. Dr. Wöllner und anderen Mitgestaltern des Herbstes 89 unter dem Thema "Wir sind das Volk". Wie kam es zur Gründung des Neuen Forums am 19. 10. 89? Woher kam der Mut zu den friedlichen Dienstags- Demonstrationen in Meißen? Diese und weitere Fragen sollen diskutiert werden.
Lutherkirche Meißen, Wilhelm-Walkhoff-Platz 7
01662 Meißen
Suptur.meissen@evlks.de
www.kirchenbezirk-meissen.de

Treffer 1 - 5 von 5

Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Meißen, 23.09.09 | Sachsen

Fotoausstellung "Kehrseiten"

Die Ausstellung "Kehrseiten" zeigt Fotografien der baufälligen Meißner Innenstadt der 1980er Jahre und wurde erstmals im April 1989 öffentlich in der Meißner Frauenkirche gezeigt. Als die Bilder der verfallenden Stadt gezeigt wurden, hat das viele ermutigt, sich in die eigenen Angelegenheiten einzumischen. Diese Ausstellung ist bis zum 18.11. wieder in der Frauenkirche zu sehen. Speziell am 24.9. 19.30 Uhr folgt in der Frauenkirche ein öffentliches Ausstellungsgespräch mit Beiträgen, die aus dem Zustand 1989 in die Stadtsanierung heute sehen.

Treffer 1 - 1 von 1

Archiv der Auseinandersetzung

Im Archiv wurden leider keine Treffer gefunden.

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte