Termine

Termine | 23.08.09 16:00 | Ausstellung

20 Jahre Schiffbauergasse

Kulturland Brandenburg 2009
20 Jahre Schiffbauergasse - zwischen Wende und Globalisierung

Vier Künstler wurden eingeladen, die »Schiffbauergasse« im
Spannungsfeld zwischen Wende und Globalisierung zu betrachten
und verschiedene Ausdrucksformen zu finden, die
die bewegte Geschichte des Geländes und seine Entwicklung
von einer Industriebrache zum vielgestaltigen Kulturstandort
widerspiegeln.
Mit Raffael Rheinsberg aus Kiel und Carsten Weitzmann
aus Erfurt sind dieser Einladung zwei renommierte Künstler
gefolgt, deren Werke bereits im Waschhaus zu sehen waren
und die sich nach wie vor intensiv mit der Wendezeit
auseinandersetzen. Der Iraker Nedim Kufi, der als Soldat im
Irak-Krieg Anfang der 90er Jahre kämpfte, reflektiert seine
Wahrnehmung von Demokratie und Transformation am
Beispiel »Schiffbauergasse«. Und Birgit Ramsauer aus Nürnberg,
heute in Berlin und New York lebend, stellt aus ihrer
Sicht Betrachtungen zum Wandel der Globalisierung an.

Öffnungszeiten:
Mi bis Fr 14:00-20:00 Uhr, Sa, So 12:00-20:00 Uhr

Eröffnung:
So, 23. August 2009, 16:00 Uhr Kunstraum Potsdam

Finissage:
So, 3. Oktober 2009, 17:00 Uhr

Kunstraum Potsdam, Kunstraum Potsdam
14467 Potsdam
www.kulturland-brandenburg.de

Termine | 19.05.10 20:00 | Vortragsreihe

Möglichkeiten und Grenzen...

Sächsische Staatsregierung, TU Dresden

... eines radikalen Neubeginns: Verfassungsdiskussionen im Jahr der deutschen Einheit

An ihrem Ende stand die demokratische Neugründung des Freistaates Sachsen. Dazwischen liegt ein spannender Prozess der Selbstfindung und Selbstbegründung und die Auseinandersetzung um eine neue politische Ordnung.

Sachsen war nicht nur die "Wiege" der Revolution und damit von wesentlicher Bedeutung für den gesamtdeutschen Einigungsprozess. Zugleich ist hier eine Neugründung des Landes Sachsen mit einem eigenständigen Verfassungsgebungsprozess erfolgt.

Referenten und Zeitzeugen aus Wissenschaft, Politik und Kirche beleuchten diese Prozesse um Revolution und Neugründung aus ganz verschiedenen Perspektiven.

Die Dreikönigskirche ist dabei jener Ort, an dem die ersten gewählten Abgeordneten Sachsens von Oktober 1990 bis Februar 1992 ihre Verfassungsberatungen abhielten. Am 27. Mai 1992 wurde dort die Sächsische Verfassung feierlich verkündet. Damit erhielt die Dreikönigskirche auch den Beinamen "Sächsische Paulskirche".

Vortrag: Prof. Dr. Tine Stein

Tine Stein hat in Köln Politikwissenschaft, Philosophie und Germanistik studiert und dort mit dem Magisterexamen 1990 das Studium abgeschlossen. Nach einer Station als Geschäftsführerin einer Bürgerinitiative "Kuratorium für einen Demokratisch Verfassten Bund Deutscher Länder", die sich für eine Verfassungsdiskussion im wiedervereinigten Deutschland einsetzte, widmet sie sich seit 1991 der politikwissenschaft u.a. in Köln, New York, Berlin, Bremen, Venia Legendi Preis für ihre Habilitation.

Seit September 2009 ist Tine Stein Professorin für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Politische Theorie am Institut für Sozialwissenschaften der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und forscht insb. zu Theorien der politischen Ordnung; Rechtliche Grundlagen der Politik, Politik und Natur; Politik und Religion.

Ort: Dreikönigskirche Dresden
Hauptstraße 23
01097 Dresden
www.89-90.sachsen.de

Treffer 1 - 2 von 2

Magazin und Medienmonitor

Im Magazin wurden leider keine Treffer gefunden.

Archiv der Auseinandersetzung

Diskussion | Kiel, 05.05.10 |

Freya Klier-Eine Jugend in der DDR

Schülerveranstaltung

Freya Klier war in der Kieler Gelehrtenschule zu Besuch, um den SchülerInnen ihre persönlichen Erlebnisse und Erfahrungen aus der DDR zu schildern.

Treffer 1 - 1 von 1

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte