Termine

Termine | 06.10.09 11:00 | Informationstag

Wie kann ich meine Stasi-Akte einsehen?

Die Stasi-Unterlagen-Behörde informiert in Wutha-Farnroda von 11 bis 17 Uhr über Angebote für Schulen, berät aber auch rund um die Akteneinsicht. Bei Vorlage des Personalausweises können Interessierte einen Antrag auf persönliche Akteneinsicht stellen.

Ort: Gemeindeverwaltung Wutha-Farnroda, Verwaltungsgebäude 2 / Beratungsraum, Eisenacher Straße 49, Wutha-Farnroda
Veranstalter: BStU (Stasi-Unterlagen-Behörde), Außenstelle Erfurt, Tel. 0361 5519-0

Termine | 24.08.10 22:05 | Film

"1990 - Aufbruch zur Einheit"

MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Wie erlebten die Menschen die aufregende und gleichzeitig verwirrende Zeit der Wende vor 20 Jahren? Im ersten Teil seiner dreiteiligen Fernsehdokumentation „1990 – Aufbruch zur Einheit“ klärt das MDR FERNSEHEN ab heute Abend, 22.05 Uhr, auf und blickt zurück auf die Ereignisse der Wendezeit in Mitteldeutschland.
Zahlreiche Zeitzeugen aus den kleinen Orten Sachsens, Thüringens und Sachsen-Anhalts kommen dabei zu Wort und erzählen zum ersten Mal ihre emotionalen Geschichten. Sie berichten, wie sie diese dramatische Zeit erlebten. Der Dreiteiler erzählt von Männern und Frauen, die mit Mut und dem Willen zur Veränderung den Aufbruch in eine ungewisse Zukunft gewagt haben. Menschen aus Eisenach, Halle oder Werdau berichten von ihren großen und kleinen Erlebnisse und wie sie ihr Schicksal in die Hand genommen und Geschichte geschrieben haben.
MDR FERNSEHEN
04275 Deutschland
0341/3006492
www.mdr.de/1990

Treffer 1 - 2 von 2

Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Eisenach, 17.05.10 | Redaktion

"Die Schuld der Mitläufer – Anpassen oder Widerstehen in der DDR"

Eisenach diskutiert in der Buchhandlung "Die Eule"

Die Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit und die Buchhandlung "Die Eule" laden heute um 19.30 Uhr zu einer informativen Lesung mit anschließendem Autorengespräch nach Eisenach ein. Diskutiert wird das Thema "Anpassung und Widerstand" im repressiven System der DDR. Nach einer Begrüßung durch Uwe Lühr, dem Leiter des Regionalbüros der Friedrich-Naumann-Stiftung in Halle, stellt Autor Roman Grafe sein Buch "Die Schuld der Mitläufer" vor und steht im Anschluss für eine Diskussion zur Verfügung.

Termintipp | Strausberg/Eisenach/Hannover , 10.02.10 | Redaktion

20 Jahre Mauerfall und Friedliche Revolution

Vorträge, Ausstellungen und Buchpräsentation zum Jubiläumsjahr der Friedlichen Revolution

Die großen poltischen Stiftungen erinnern mit Vorträgen, Ausstellungen und Diskussionen an die Friedliche Revolution, den Untergang des SED-Regimes und den Umgang mit der deutsch-deutschen Geschichte zwanzig Jahre später.

Treffer 1 - 2 von 2

Archiv der Auseinandersetzung

Diskussion | Eisenach, 05.05.10 |

Würdigung kirchlichen Engagements der Basisgruppen

Erklärung des Landeskirchenrates der EKM "1989-2009 | Gesegnete Unruhe"

Der Landeskirchenrat der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) beschloss am 23./24. Oktober 2009 folgende Erklärung der EKM im Jubiläumsjahr "20 Jahre friedliche Revolution". Damit würdigt die Kirchenleitung das Engagement der Basisgruppen. Das Verhältnis zwischen Kirchenleitung und den Gruppen, die 1989 Zuflucht unter dem Dach der Kirche suchten, war nicht immer spannungsfrei gewesen. Die Erklärung stellt einen Schritt zur Versöhnung dar.

Diskussion | Eisenach, 05.05.10 |

Arbeitsmaterialien für Kirchengemeinden

Herausgegeben im Rahmen der EKM-Kampagne "1989-2009 Gesegnete Unruhe"

Im Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landeskirchenamts Eisenach sind noch immer folgende Materialien kostenlos zu beziehen: - Arbeitsheft A4, 72 Seiten - Montagsgebeteheft A5, 76 Seiten + CD Ihre Bestellungen nimmt Franziska Schreiber entgegen: Landeskirchenamt der EKM Referat Presse- + Öffentlichkeitsarbeit Franziska Schreiber Dr.-M.-Mitzenheim-Str. 2a 99817 Eisenach Fon 03691/678-404 Fax 03691/678-449 Franziska.Schreiber@ekmd.de

Ausstellung | Eisenach, 29.04.10 |

Die Texte der 3. Ökumenischen Versammlung 1989

Ein Baustein zur Kampagne "Gesegnete Unruhe" der Evangelischen Kirche in

Am 29. und 30. April 2009 startete die EKM-Kampagne "Gesegnete Unruhe" zum 20-jährigen Jubiläum der friedlichen Revolution. Am Thüringer Landtag in Erfurt und am Magdeburger Dom inszenierte der Saarbrücker Künstler Ingo Bracke eine Lichtinstallation dazu. Bracke verarbeitet darin die Texte der Ökumenischen Versammlung, die genau 20 Jahre zuvor, vom 26. bis 30. April 1989, in Dresden beschlossen wurden. Mit dem Kampagnen-Auftakt erinnerte die Evangelische Kirche in Mitteldeutschland an die Forderungen der Basisgruppen 1989, die sich in den Texten der Ökumenischen Versammlung niederschlagen. Zugleich wies sie auf die außerordentliche Aktualität der Texte hin, die sie angesichts von Finanzkrise, Klimakatastrophe und Armutsproblematik nach wie vor besitzen. www.gesegnete-unruhe.de

Treffer 1 - 3 von 3

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte