Magazin und Medienmonitor

Interview | Berlin, 10.05.09 | BStU

Ulrike Poppe über die Rolle der Kirchen im Herbst 1989

Politische Initiativen im Herbst 1989

Warum reichte die Kirche nicht mehr als Raum für die Opposition? Ulrike Poppe, eine der führenden DDR-Bürgerrechtlerinnen, über den Schutzraum Kirche und die Notwendigkeit, den Protest auf Straßen und Plätze zu tragen.

Besprechung | Berlin, 12.07.09 | Redaktion

"Keine Gewalt"

Eine Ausstellung im Einkaufszentrum

In Berlin erinnert seit Freitag die Ausstellung "Keine Gewalt" anschaulich an Gandhi, Bergpredigt, Mahnwachen und Friedliche Revolution - mitten im Shoppingcenter.

Vorschau Hörfunk | 15.07.09 | Redaktion

Radiovorschau 14.-21. Juli 2009

DDR-Jazz, Gespräch mit Susanne Schädlich, Ost-Hörspiele und Wendedeutsch

Am Donnerstag wird die Musik der DDR-Jazz-Band Baby Sommer vorgestellt, Susanne Schädlich erzählt am Freitag um 16:05 Uhr von DDR, Ausreise und ihrem Stasi-Onkel. Sonntag können Erwachsene das satirische Hörspiel „Das Schwitzbad“ und Kinder ein tadschikisches Märchen hören. Am Dienstag geht es um Schlüsselwörter der Wendezeit.

Vorschau Hörfunk | 01.07.09 | Redaktion

Radio-Tipp für heute 18.10 Uhr: "Wir wollen es heute dabei bleiben lassen"

Pfarrer Axel Noack live im Gespräch mit Oliver Schwesig

Seit 1997 war der bis dahin wenig bekannte Wolfener Pfarrer Axel Noack Bischof der Evangelischen Kirche in Sachsen. Anfang Juni diesen Jahres wurde er als Bischof verabschiedet. Er hatte maßgeblichen Anteil am Zusammenschluss der evangelischen Kirchen nach 1989. Bei MDR FIGARO erzählt er live über seine Erinnerungen an die friedliche Revolution vor zwanzig Jahren.

Termintipp | Berlin, 01.07.09 | Redaktion

Und wir sind dabei gewesen...

Anmeldung für Lesung von Christian Führer noch bis 2. Juli möglich

Die vom Leipziger Pfarrer Christian Führer initiierten Friedensgebete bildeten den Auftakt zu den Montagsdemonstrationen. Am 7. Juli liest Führer in Potsdam aus seiner Autobiographie "Und wir sind dabei gewesen".

Besprechung | 05.07.09 | Redaktion

Kirche und Diktatur

Kanzlerin Angela Merkel zur Rolle der Kirche in der DDR in ihrem aktuellen Podcast

Kirchen waren Rückzugsräume. Pfarrer waren Moderatoren der Revolution. Angela Merkel würdigt, mit Blick auf den 20. Jahrestag eines Kirchentags in der damaligen DDR, die Rolle der Kirchen.

Besprechung | Schwerin, 12.06.09 | BStU

"Tage der Erinnerung" in Schwerin

Studenten reichen Plakatentwürfe für die Veranstaltungsreihe ein

In Schwerin erinnern im Oktober Konzerte, Lesungen oder auch Vorträge an die friedliche Revolution 1989. Die Stasi-Unterlagen-Behörde beteiligt sich unter anderem mit einem Plakatwettbewerb an den "Tagen der Erinnerung". Am Freitag reichten die Teilnehmer ihre Entwürfe ein. Das Siegerplakat wird für die Veranstaltungsreihe im Oktober werben.

Termintipp | Berlin, 21.05.09 | Redaktion

Revolution auf dem Kirchentag

"20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit" auf dem Bremer Kirchentag

Unser Veranstaltungstipp für das lange Himmelfahrtswochenende: Auf dem 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen wird die Ausstellung "20 Jahre Friedliche Revolution und Deutsche Einheit" der Bundesstiftung Aufarbeitung an verschiedenen Orten des Kirchentagsgeländes zu sehen sein.

Termintipp | Berlin, 20.05.09 | Redaktion

Der Störenfried

Filmvorführung und Vortrag zum 80. Geburtstag von Oskar Brüsewitz in Berlin

Mit gewagten Provokationen fällt Pfarrer Brüsewitz im Kirchenkreis Rippicha bei Zeitz in den frühen 1970ern auf: Mal postiert er auf dem eigens errichteten Spielplatz die Losung "Die auf Gott vertrauen, erhalten neue Kraft", mal entgegnet er schlagkräftig antikirchlichen SED-Losungen. Vom MfS wird er als unzurechnungsfähig eingeschätzt.

Treffer 11 - 19 von 19

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

Archiv der Auseinandersetzung


Ausstellung | Berlin, 02.10.09 |

20 Jahre Mauerfall - 20 Deutsche Maler

2009 war das Saarland turnusgemäß an der Reihe, die Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit zu gestalten. Zum Programm der Landeshauptstadt Saarbrücken gehörte eine ungewöhnliche Ausstellung, die Werke großer, deutscher, zeitgenössischer Künstler präsentierte, die in den Umbruchsjahren 1989/90 wichtig für Kunstbetrieb und (jeweilige) Gesellschaft waren.

Vortrag | Hannover, 01.08.09 |

Materialien für Kirchen und Gemeinden

Zur Gestaltung von Veranstaltungen zum Thema 20 Jahre Friedliche Revolution

In diesem Herbst jährt sich zum 20. Male das Ereignis des Berliner Mauerfalls. Umfassender und genauer gesagt, jährt sich die friedliche und geglückte Revolution des Jahres 1989. Für die evangelische Kirche hatte das Geschenk der Einheit in Freiheit vielfältige Auswirkungen; es brachte auch den Zusammenschluss der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) mit dem Bund der Evangelischen Kirchen in der DDR (BEK) mit sich. Vom „Geschenk der Einheit“ dürfen wir reden, obwohl die Gewinnung und Gestaltung dieser Einheit eine unabgeschlossene Aufgabe darstellt, die für alle Deutschen und auch für die Christinnen und Christen bis heute große Herausforderungen in sich trägt. Zwanzig Jahre danach ist es für die evangelische Kirche an der Zeit, inne zu halten und mit Gottesdiensten und anderen Gemeindeveranstaltungen des damaligen Geschehens zu gedenken und sich des gegenwärtigen Standortes zu vergewissern: Wo kommen wir her, wo stehen wir, wo gehen wir hin? Was wird die Zukunft bringen?

Vortrag | Weimar, 20.09.09 |

Abschlussgottesdienst Mitteldeutscher Kirchentag

Im Abschlussgottesdienst auf dem Weimarer Platz der Demokratie hielt Landesbischöfin Ilse Junkermann die Predigt

Konferenz | Weimar, 19.09.09 |

1. Mitteldeutscher Kirchentag

Eröffnungsgottesdienst

Mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche St. Peter und Paul in Weimar wurde der 1. Mitteldeutsche Kirchentag eröffnet. Mit dem Kirchentag soll an die friedliche Revolution vor 20 Jahren erinnert werden

Ausstellung | Weimar, 20.09.09 |

1. Mitteldeutscher Kirchentag in Weimar

Markt der Möglichkeiten

Ein Höhepunkt des Kirchentages war ein Markt der Möglichkeiten mit über 100 Ständen in der Weimarer Innenstadt

Vortrag | Bautzen, 07.05.09 |

Kirche in der DDR-zwischen Religion und Opposition

Mitschnitt des Vortrags von Bischof Axel Noack

20. Bautzen-Forum – Die Friedrich-Ebert-Stiftung lud Anfang Mai 2009 zum 20. Mal zum Bautzen-Forum ein. Das diesjährige Thema war "Freiheit und Unfreiheit als deutscher Erfahrung".

Treffer 11 - 17 von 17

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte