Magazin und Medienmonitor

Termintipp | Dresden, 07.05.09 | Redaktion

"Unser Aufbruch"

Start einer mobilen Wanderausstellung in Sachsen

Die Friedliche Revolution auf Rädern: In Form eines 18 Meter langen, umgebauten Busses wird die Wanderausstellung zur Friedlichen Revolution, "Unser Umbruch" feierlich in Dresden eröffnet.

Termintipp | Berlin, 09.05.09 | Redaktion

Jürgen Fuchs – Schriftsteller und Bürgerrechtler

Gedenkveranstaltung mit Werken, Diskussion und Liedern

Auch in Berlin wird dem verstorbenen Bürgerrechtler und Schriftsteller gedacht. Ein Tag mit vielen großen Namen, Werken und Podiumsdiskussionen

Thema | Berlin, 29.04.09 | Redaktion

Spiegelungen

Reflektionen zur Zeitgeschichte im Film – damals und heute

Gegenüberstellung deutsch-deutscher Geschichte vor dem Mauerfall, in Zeiten des Umbruchs und 20 Jahre später.

Treffer 31 - 33 von 33

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

Archiv der Auseinandersetzung

Lesung | Osterode, 11.11.09 |

"Das Wendedankfest"

Stephan Krawczyk stellte sein neues Programm in Osterode am Harz vor

Das Wendedankfest ist eine Konzertlesung, die der Liedermacher, Dichter und DDR-Dissident Stephan Krawczyk eigens für den 20. Jahrestag der Maueröffnung und der Wiedervereinigung erarbeitet hat und am 11. November 2009 um 20.00 Uhr im Raatssaal der Stadt Osterode am Harz vorstellte.

Vortrag | Hamburg, 03.10.09 |

Revolution oder Wende?

Rückblicke und Ausblicke

Viele benutzen das Wort "Wende" als Beschreibung für die Wiedervereinigung, andere sprechen von der "Friedlichen Revolution". Wo liegen die Unterschiede und was sind die Folgen der unterschiedlichen Bezeichungen des selben Ereignisses?

Diskussion | Berlin, 03.09.09 |

Entführt – Menschenraub im Auftrag der Stasi

Mitschnitte der Veranstaltung - Begrüßung durch Rainer Eppelmann

Im Auftrag des SED-Regimes hat die Stasi ca. 700 Menschen aus dem Westen in den Osten entführt. Spezialeinheiten des MfS haben Menschen gewaltsam und heimtückisch vor allem aus West-Berlin, aber auch aus Westdeutschland in die DDR verschleppt. Einer der spektakulärsten Fälle war die Entführung von Karl Wilhelm Fricke im Jahr 1955.




Lesung | Berlin, 26.03.09 |

Der Aufrechte Gang

Opposition und Widerstand in SBZ und DDR

Bundespräsident Horst Köhler lud gemeinsam mit der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur zur Buchpräsentation von "Der aufrechte Gang" mit einer Podiumsdiskussion zur Vermittlung von DDR-Geschichte im Unterricht ein.

Konferenz | Berlin, 18.03.09 |

Freiheit im Blick. Europa 1989/2009

Geschichte einer Hoffnung – Ende einer Illusion? Ein Tagungsbericht

Sie hatten die Freiheit im Blick – die Arbeiter und Intellektuellen der Solidarno+#347;+#263;, die Oppositionellen und Reformpolitiker in Ungarn, die Bürgerrechtler und Flüchtlinge der DDR. Eine internationale Konferenz hat an das Jahr 1989 erinnert und nachgefragt, was aus den Hoffnungen von damals geworden ist.

Treffer 31 - 38 von 38

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte