Magazin und Medienmonitor

Kalenderblatt | 23.10.09 | Redaktion

Ein Land befreit sich

Die Ausrufung der Republik in Ungarn und der Volksaufstand von 1956

"Landsleute! Ungarn in der weiten Welt! Freunde im Ausland! Ich spreche zu den Bürgern unseres Vaterlandes vom Gebäude des Parlaments aus, zu allen, die das Schicksal Ungarns in ihrem Herzen tragen." Die feierliche Botschaft des ungarischen Präsidenten Matyas Szürös: Ungarn ist keine Volksrepublik mehr. Das Land wird zur Republik. Das Datum des 23. Oktobers erinnert dabei zugleich an den Volksaufstand von 1956.

Vorschau TV | Berlin, 22.10.09 | Redaktion

TV-Übersicht zum Thema "Friedliche Revolution 1989" vom 22.10. - 31.10.2009

TV-Quiz, Dokumentationsreihe oder Spielfilm - die Fernsehsendungen zur Friedlichen Revolution

"'Vati, ich versteh das nicht. Die DDR ist gestorben und alle Leute freuen sich. Wenn man stirbt, muss man doch weinen!' –'Komm', das erklär' ich dir später. Das hat schon seine Richtigkeit', antwortet er." Nicht nur der Spielfilm "Vereint für immer", den der NDR zeigt, beschäftigt sich in der kommenden Woche mit dem Thema Mauerfall und Wiedervereinigung. Es gibt wieder zahlreiche spannende Sendungen zu sehen!

Vorschau Hörfunk | 20.10.09 | Redaktion

Radiovorschau vom 22.10. - 31.10.2009

Radiosendungen rund um Friedliche Revolution und Mauerfall im Herbst '89

Folgende Sendungen erwarten Sie: Der Deutschlandfunk bringt DDR-Kabarett in der Wendezeit, SWR2 gewährt Einblicke in den Alltag eines ehemaligen DDR-Wachregiments, Kulturradio RBB/MDR erzählt die Geschichte von "Der Leipziger Anderen Zeitung" (DAZ) und Deutschlandradio Kultur berichtet von den Erwartungen der Menschen im Oderbruch vor der ersten Bundestagswahl im Jahr 1990.

Termintipp | Berlin, 19.10.09 | Redaktion

Herbstwerkstatt "Fundstücke"

Ein Theaterworkshop für Jugendliche und deren Bilder von Ost und West

Jugendliche begeben sich in den Herbstferien auf die Suche nach der deutsch-deutschen Geschichte und beschäftigten sich mit der Teilung Deutschlands und der "Friedlichen Revolution 1989".

Vorschau TV | 14.10.09 | Redaktion

TV-Übersicht zum Thema "Friedliche Revolution 1989" vom 14.10. - 21.10.2009

Zahlreiche TV-Sender widmen sich derzeit den Geschehnissen vor 20 Jahren

Freizeit in der DDR, das hieß: Disko im Jugendclub, Segelfliegen oder Extremklettern im Elbsandsteingebirge. Und was bestimmte sonst den Alltag der DDR-Bürger? Phoenix widmet sich am kommenden Freitag mit einer Themenreihe ausführlich dem Leben in der DDR. Aber auch die anderen Sender zeigen interessante Filme und Dokumentationen zum Thema.

Termintipp | Berlin, 15.10.09 | Redaktion

"Die Nacht, in der die Mauer fiel" und "Die Berliner Mauer in der Welt"

Erinnerung mit Spurensuche

Schriftsteller erinnern sich an den 9. November 1989 und erzählen von ihren individuellen Erlebnissen. Die einzelnen Mauersegmente sind heute in mehr als 40 Ländern der Welt verteilt und besitzen hohen symbolischen Charakter. Ob und inwiefern heute noch immer eine fiktive Mauer besteht, diskutieren die Europäische Akademie Berlin, die Bundesstiftung Aufarbeitung der SED-Diktatur und das rbb-Inforadio.

Termintipp | Dresden, 11.10.09 | Redaktion

Ausstellung "Keine Gewalt" zur Friedlichen Revolution in Dresden 1989

Unser Termintipp für Sachsen

In Dresden spitzten sich die Auseinandersetzungen im Herbst 1989 auf empfindliche Weise zu. Schließlich trat jedoch auch hier der Dialog an die Stelle revolutionärer Unruhe. Die Sonderausstellung im Dresdner Stadtmuseum zeigt einmalige Exponate und bisher nicht veröffentlichte Medien zum Herbst 1989 in Dresden.

Termintipp | Berlin, Bochum, 09.10.09 | Redaktion

"Gesichter der Freiheit" und "Kunst und Kalter Krieg"

Ausstellungen zur deutschen Teilung in Berlin und Bochum

Zwei spannende Ausstellungen werden zur Zeit in Berlin und Bochum gezeigt. Das Deutsche Historische Museum zeigt die erste US-amerikanische Sammlung zum Thema deutsche Kunst in Zeiten des Kalten Krieges. In Bochum setzt sich die Ausstellung "Gesichter der Freihei" mit der friedlichen Revolution im Herbst 1989 auseinander.

Termintipp | Chemnitz, 07.10.09 | Sachsen

Chemnitzer Kulturfestival BEGEGNUNGEN

Das Chemnitzer Kulturfestival BEGEGNUNGEN findet in diesem Jahr unter dem Thema: "Grenzen-los" vom 7.10.2009 bis 11.10.2009 an insgesamt vierzehn Spielstätten in Chemnitz statt und bietet fast dreißig Veranstaltungen mit fast einhundert Künstlern.

Vorschau Hörfunk | 08.10.09 | Redaktion

Radiovorschau vom 08.10. - 19.10.2009

Radiosendungen rund um Friedliche Revolution und Mauerfall im Herbst '89

In einer Sondersendung berichtet MDR Figaro von der Revolution in Leipzig und den "Leipziger Protokollen". Deutschlandradio Kultur veranstaltet den Themenabend "Die Mauer ist weg". Und es gibt Lebensgeschichten aus Ost und West vor und nach dem Fall der Mauer.

Treffer 51 - 60 von 124

Archiv der Auseinandersetzung

Vortrag | Weimar, 20.09.09 |

Abschlussgottesdienst Mitteldeutscher Kirchentag

Im Abschlussgottesdienst auf dem Weimarer Platz der Demokratie hielt Landesbischöfin Ilse Junkermann die Predigt

Konferenz | Weimar, 19.09.09 |

1. Mitteldeutscher Kirchentag

Eröffnungsgottesdienst

Mit einem Gottesdienst in der Stadtkirche St. Peter und Paul in Weimar wurde der 1. Mitteldeutsche Kirchentag eröffnet. Mit dem Kirchentag soll an die friedliche Revolution vor 20 Jahren erinnert werden

Konferenz | Wittenberg, 25.07.09 |

Promovierenden-Tage in Wittenberg

14 Doktoranden aus ganz Deutschland befragten Wittenberger zum Thema DDR

Zum 25. und 26. Juli lud das Institut für Hochschulforschung und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur 14 Nachwuchshistoriker zu den fünften Promovierenden-Tagen zur deutschen Zeitgeschichte nach Wittenberg ein, um sich im Jubiläumsjahr 2009 dem Thema "20 Jahre friedliche Revolution" und deren Wahrnehmung in der Wittenberger Bevölkerung zu widmen.

Diskussion | Berlin, 27.05.09 |

Stand und Themen der neuen DDR-Forschung

Wissenschaft von drüben

Forschung über die Zustände in der DDR wurde jahrzehntelang von der Bundesregierung finanziell gefördert: Bonn wollte schließlich wissen, wie man "drüben" lebte und dachte. "De-De-Errologie" nannte man das spöttisch.

Konferenz | Berlin, 18.03.09 |

Freiheit im Blick. Europa 1989/2009

Geschichte einer Hoffnung – Ende einer Illusion? Ein Tagungsbericht

Sie hatten die Freiheit im Blick – die Arbeiter und Intellektuellen der Solidarno+#347;+#263;, die Oppositionellen und Reformpolitiker in Ungarn, die Bürgerrechtler und Flüchtlinge der DDR. Eine internationale Konferenz hat an das Jahr 1989 erinnert und nachgefragt, was aus den Hoffnungen von damals geworden ist.

Konferenz | Berlin, 22.02.09 |

Die Mauer fiel uns auf den Kopf

Thema: Vertragsarbeiter in der DDR im Rahmen der Tagung Globale Geschichten

Die mehrtägige Tagung "Globale Geschichten" setzte sich vom 19. bis 22. Februar 2009 in Berlin mit der internationalen Dimension des Jahres 1989 auseinander. Es gab Lesungen, Gespräche, Interviews und vieles mehr.

Konferenz | Neuhardenberg, 11.10.08 |

Geschichte und Ideologie

Ostmitteleuropäische Erfahrungen vor und nach der Wende 1989

Die Unmöglichkeit, eine absolute Beschreibung der Vergangenheit zu liefern und somit die Notwendigkeit, aus dem reichhaltigen Sammelsurium des Vergangenen bestimmte Fakten zu wählen sowie sie zu beschreiben, lässt das Gebot der wissenschaftlichen Neutralität des Historikers eher als einen frommen Wunsch denn als ein in die Praxis umsetzbares Prinzip bezeichnen.

Treffer 51 - 57 von 57

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte