Magazin und Medienmonitor

Besprechung | Berlin, 16.11.09 | Redaktion

Baustelle Berlin

Zwei Ausstellungen in Berlin zeigen Perspektiven des Wandels

Jubiläumsjahre sind Erinnerungszeiten. Möglichkeit zur Rückschau und Bilanz: Welche Hoffnungen haben sich erfüllt nach dem Fall der Mauer. Welche wurden enttäuscht. Was hat sich verändert in den Gesichtern der Menschen, der Städte. Was ist entstanden, was ging verloren. Fragen, denen sich zwei Ausstellungen in Berlin auf unterschiedliche Weise nähern.

Vorschau TV | 13.11.09 | Redaktion

TV-Übersicht zum Thema "Friedliche Revolution" vom 13.11. bis 19.11.09

Die Mauer fällt nicht mehr zur Primetime

Auf EinsExtra fragt man sich am Freitagabend, ob die DDR reformierbar gewesen wäre. Phoenix zieht die "Bilanz einer Einheit". Der Theaterkanal zeigt eine vielversprechende Dokumentation über die Arbeit Heiner Müllers und der Schauspieler an der "Hamlet/Maschine", für die vom 29. August 1989 bis zum 24. März 1990 während der Revolution gerprobt wurde. Hamlet-Darsteller war damals Ulrich Mühe, der auch am 4. November auf dem Alexanderplatz eine Rede gehalten hat. Ansonsten wird die Erinnerung aus dem Abendprogramm wieder in die Nacht-, Abend- und Nachmittagsstunden verdrängt.

Kalenderblatt | Berlin, 13.11.09 | Redaktion

"Ich liebe doch alle, alle Menschen"

Erich Mielkes grotesker Auftritt vor der Volkskammer am 13. November 1989

Revolutionen erkennt man daran, dass Dinge geschehen, die vorher undenkbar waren. Zum Beispiel, dass Erich Mielke öffentlich, bei laufender Kamera ausgelacht wird und das Ganze dann tatsächlich im Fernsehen zu sehen ist.

Termintipp | Hamburg, 11.11.09 | Redaktion

Mauerdurchbruch, Mauerabbruch

Eröffnung der Ausstellung "Grenzfall" von Norbert Enker in der Galerie aplanat am 12.11.

Die Fotos von Norbert Enker zeigen die Mauer nach ihrem Fall. Es sind Bilder des Zerfalls, des Umbruchs und Durchbruchs – und zugleich des Alltäglichen. Das macht die Bilder außergewöhnlich. Enker macht die Normalität und Tristesse nach dem rauschhaften Fall der Mauer sichtbar. Die Fotos der Mauerreste zeigen sowohl die räumliche Grenze von Ost und West als auch eine zeitliche Grenze: Mit der Mauer, die abgetragen wird, geht auch eine Epoche zu Ende.

Interview | 08.11.09 | Redaktion

"Explodiert vor Erwartungen"

Was haben Sie am 9. November 1989 gemacht, Herr Bundespräsident?

Schüler fragen, Politiker antworten. Für unser Schwesterportal www.DeineGeschichte.de haben Politiker Schülern und Schülerinnen erzählt, wie sie vom Mauerfall erfahren haben. Ein Querschnitt der Erinnerungen an eine Nachricht, die niemand glauben konnte.

Termintipp | 08.11.09 | Redaktion

"Coming Out" – 20-jähriges Premierenjubiläum

Der erste DEFA-Film zum Thema Homosexualität in der DDR hatte vor genau 20 Jahren Premiere.

Mit seinem Film "Coming Out" traf Heiner Carow 1989 einen Nerv der Zeit: Er erzählt darin die Geschichte eines jungen Lehrers, dem durch die Begegnung mit einem anderen Mann klar wird, dass er homosexuell ist. 20 Jahre später, am 9. November 2009, feiern Progress Film-Verleih, die DEFA-Stiftung, Icestorm und das Kino International das Premierenjubiläum mit einer öffentlichen Aufführung des Films.

Interview | Berlin, 08.11.09 | Redaktion

"Ohne Freiheit wird es keine gerechte Gesellschaft geben"

Ilko-Sascha Kowalczuk über den 4. und 9. November

Anfang November verschiebt sich das Zentrum der Aufmerksamkeit nach Berlin. Auf dem Alexanderplatz versammeln sich 200 000 Menschen, um für eine neue Gesellschaft zu demonstrieren. 5 Tage später fällt die Mauer. Wir sprechen mit Ilko-Sascha Kowalczuk über die revolutionären Tage im November 1989.

Besprechung | 08.11.09 | Redaktion

Das Entschwundene im Gegenwärtigen

Eine assoziaitive Kreisbewegung mit freiem Blick - Cynthia Beats "The Invisible Frame"

Vor 21 Jahren, im Jahr 1988, begab sich Cynthia Beatt mit der jungen Tilda Swinton auf eine ungewöhnliche filmische Reise: auf einer Fahrradtour folgten sie dem damaligen Verlauf der Berliner Mauer. Aus heutiger Perspektive – 20 Jahre nach dem Mauerfall – ermöglicht CYCLING THE FRAME einen Blick auf eine entschwundene Inselstadt. In Cynthia Beatts neuem Film THE INVISIBLE FRAME, der im Juni 2009 entstanden ist, ist Tilda Swinton erneut die Grenzlinie nachgefahren – doch nun erkundet sie die vielfältigen Grenzlandschaften auf beiden Seiten der einstigen Berliner Mauer.

Vorschau TV | 05.11.09 | Redaktion

TV-Vorschau zum Thema Friedliche Revolution vom 06.11 - 13.11.09

Mauerfall überall

Dokumentationen über die Nacht des Mauerfalls laufen derzeit auf allen Kanälen. Arte zeigt am Sonntagabend den sehenswerten Dokumentarfilm "Material". Das ZDF sendet am 9. November live vom Brandenburger Tor und die ARD bringt eine Mauerfallshow. Das komplette Mauerfallprogramm im Überblick.

Termintipp | Berlin, 07.11.09 | Redaktion

Erinnerung an die Mauertoten

Gedenkveranstaltung der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

An der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze – dem heutigen Berliner Mauerweg – wird erstmals den Todes- und Unfallopfern mit Informationsstelen gedacht. Walter Momper, der Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin, übergibt am 7. November 2009 um 11 Uhr die erste Stele an die Öffentlichkeit.

Treffer 31 - 40 von 75

Archiv der Auseinandersetzung

Ausstellung | Berlin, 13.08.09 |

"Ost-Berlin ist abgeriegelt"

Erlebnisausstellung über den Bau der Berliner Mauer

Die Dauerausstellung „The Story Of Berlin“ bietet nicht nur einen ungewöhnlichen Einblick in 800 Jahre Berliner Geschichte, sondern gedenkt mit einem Sonderbeitrag dem Bau und dem Fall der Berliner Mauer.

Diskussion | Passau, 11.09.09 |

Ein Tor zur Freiheit

Gedenkakt über die damalige Unterbringung ostdeutscher Flüchtlinge

Vor 20 Jahren ist die Weltgeschichte in die Stadt Passau und in den Landkreis Passau gekommen. In Trabis und Wartburgs, mit dem Zug oder auch per Anhalter flohen in der Nacht auf den 11. September 1989 tausende DDR-Bürgerinnen und Bürger über Ungarn in den Westen. Für sie war die Nibelungenhalle in Passau, eine eigens errichtete Zeltstadt in der Stadt Vilshofen sowie das Gelände eines Freibades in der Gemeinde Tiefenbach erste Station einer neu gewonnenen Freiheit in der Bundesrepublik Deutschland.

Vortrag | Weimar, 20.09.09 |

Abschlussgottesdienst Mitteldeutscher Kirchentag

Im Abschlussgottesdienst auf dem Weimarer Platz der Demokratie hielt Landesbischöfin Ilse Junkermann die Predigt

Konferenz | Berlin, 18.02.09 |

Die Deutsche Frage in der SBZ und DDR

Eine zweitägige Tagung in Berlin

Welche Vorstellungen gab es auf Seiten der Bevölkerung und Opposition in der SBZ und DDR hinsichtlich der Deutschen Frage? Dies war das zentrale Thema der dreitägigen Konferenz, die vom 18. bis 20. Februar 2009 vom Berliner Landesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR, der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Deutschen Gesellschaft e.V. in der Vertretung des Freistaates Thüringen abgehalten wurde.

Treffer 31 - 34 von 34

Anfang | Zurück | Vorwärts | Ende

erweiterte Suche

Titel/ Beschreibung
Inhalt
Datum von
im Format dd.mm.yyyy
Datum bis
im Format dd.mm.yyyy
Postleitzahl
Ort
Autor
Veranstalter
Kategorie
Schlagwort
 

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Im Archiv der Auseinandersetzung finden Sie… mehr mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte