Das  Zentrum für Zeithistorische Forschung (ZZF) ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Institut zur Erforschung der deutschen und europäischen Zeitgeschichte mit Sitz in Potsdam.

 

 

 

Die wissenschaftliche Arbeit des Instituts gliedert sich gegenwärtig in fünf Abteilungen, die sich mit folgenden Themenbereichen befassen:

    • Gesellschaftsgeschichte des Kommunismus
    • Wirtschaftliche und soziale Umbrüche im 20. Jahrhundert
    • Der Wandel des Politischen: Rechte, Normen und Semantik
    • Provinz und Metropole in den Diktaturen des 20. Jahrhunderts
    • Zeitgeschichte der Medien- und Informationsgesellschaft

 
Hohen Stellenwert räumt das ZZF der Vermittlung seiner Themen und Arbeitsergebnisse in die Fachöffentlichkeit sowie dem Wissenstransfer in den Bereich von Museen und Gedenkstätten ein. Mit dem Portal Zeitgeschichte-online ist das ZZF in Deutschland zum wichtigsten Anbieter zeithistorischer Fachinformationen im Internet geworden.

Highlights

Titelbild
Titelbild
Titelbild
left
1
right
"Wir waren auf jeden Fall ...mehr

Dossier

Dossiers zu unseren Schwerpunktthemen wie Ausblick, Alltag, Film, Wenderomane und und und ... mehr
Sind Sie ein Verein, eine Volkshochschule, eine Gedenkstätte? Planen Sie zum Thema "20 Jahre Friedliche Revolution" eine Veranstaltung, eine Lesung, eine Konferenz? mehr

Partner:
 

Bundesstiftung AufarbeitungDie Bundesbeauftragte für die Unterlagen deStaatssicherheitsdienstes der ehemaligen DeutschenDemokratischen RepublikFreistaat Sachsen

 

Weitere Kooperationen:
 

Zentrum für zeithistorische Forschung PotsdamHumanities, Sozial- und Kulturgeschichte